Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Termin

„Es lebe das Dorf!“ - Empfang zum Abschluss der Enquêtekommission Ländliche Räume

Zeit:
Montag, 17.06.19
15:00 - 21:00 Uhr
Ort:
Landtag Brandenburg, Plenarsaal
Alter Markt 1
14467 Potsdam

Vier Jahre haben wir im Landtag und bei vielen Terminen vor Ort über die Zukunft der ländlichen Räume in Brandenburg diskutiert und für einen neuen Blickwinkel geworben: Es lebe das Dorf!

Wir möchten über die wichtigsten Ergebnisse der Kommissionsarbeit und die aus unserer Sicht wichtigsten Empfehlungen berichten. Vor allem wollen wir mit Ihnen/Euch darüber diskutieren, welche Punkte und Anregungen wir unbedingt für die weitere Fraktionsarbeit in der nächsten Wahlperiode mitnehmen und weiterverfolgen müssen.

Dazu laden wir Sie ein!

Programm

14:00 Uhr Führung durch den Landtag mit Benjamin Raschke, Sprecher für ländliche Räume
(Wir bitten >>hier um separate Anmeldung für die Führung, da es nur begrenzt Plätze gibt.)

15:00 Uhr Ankommen bei Kaffee, Tee und Kuchen

ab 15:30 Uhr

Moderation und Eröffnung: Benjamin Raschke, MdL

Grußworte: Axel Vogel (Fraktionsvorsitzender der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag) & Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer (TU Berlin)

Vorträge:

  • Prof. Dr. Rainer Danielzyk (Akademie für Raumforschung und Landesplanung Hannover) zum Thema „Zukunft der ländlichen Regionen zwischen Stadt und Land“
  • Jens Graf, Geschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes Brandenburg zum Thema „Neuer Blick auf die Potenziale Ländlicher Räume - Einleitung eines Politikwechsels in Brandenburg?“
  • Grit Körmer, Dorfbewegung Brandenburg e.V. – Netzwerk lebendige Dörfer zum Thema „Eine Stimme der Dörfer – Erfahrungen der Brandenburger Dorfbewegung“

Diskussionsrunde an Thementischen:

  • „Lebendige Dörfer“ – Mehr Rechte und Gestaltungsmöglichkeiten für die Dörfer – was muss die Politik tun? (Moderation: Dorfbewegung Brandenburg)
  • „Lokale und regionale Wertschöpfung“ - Wie könnte das Konzept der Regionalen Wachstumskerne in Richtung eines Konzeptes der Regionalentwicklung für den ländlichen Raum weiterentwickelt werden? (Moderation: Thomas von Gizycki)
  • „Ökolandbau als Baustein nachhaltiger Regionalentwicklung – Wo steht Brandenburg und was ist zu tun?“ (Moderation: Martina Schäfer)
  • Land und Stadt gemeinsam denken“ -  Eine neue Gemeinschaftsaufgabe regionale Daseinsvorsorge? Vor dem Hintergrund der Gewährleistung gleichwertiger Lebensverhältnisse in ländlichen und städtischen Räumen werden Strategien für mehr sozialen und räumlichen Zusammenhalt diskutiert. (Moderation: Rainer Danielzyk)
  • „Jugendbeteiligung“ – Welche neuen Formen der Mitsprache für junges Engagement braucht es zukünftig? (Moderation: Benjamin Raschke)

18:30 Uhr Zeit für Gespräche und gutes Essen bei entspannten Klängen

>> Anmeldung zum Empfang