Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Termin

Seiteneinstieg qualifizieren! Fachgespräch zum Konzept der Landesregierung für Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger

Zeit:
Donnerstag, 22.03.18
17:30 - 20:00 Uhr
Ort:
Landtag Brandenburg
Raum 1.050 Alter Markt 1
14467 Potsdam

Marie Luise von Halem und die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag laden ein:

Seiteneinstieg qualifizieren!
Fachgespräch der bündnisgrünen Landtagsfraktion zum Konzept der Landesregierung für Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger.

Am 13. März wurde ein Konzept der Landesregierung zur Qualifizierung von Seiteneinsteiger*innen im Kabinett beschlossen. Als Seiteneinsteiger*innen werden Lehrkräfte bezeichnet, die über keine anerkannte Lehramtsbefähigung verfügen. Über 1800 Lehrkräfte unterrichten bereits als Seiteneinsteiger*innen an Brandenburger Schulen. Allein zum letzten Schuljahresbeginn kamen 465 Seiteneinsteiger*innen hinzu. Da die Zahl der zu besetzenden Stellen auch in den nächsten Jahren die Ausbildungskapazitäten für das Lehramt übersteigen wird, wird auch die Zahl der neueinzustellenden Seiteneinsteiger*innen weiter wachsen. Vor diesem Hintergrund hat der Landtag Brandenburg im März 2017 einen gemeinsamen Antrag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD und DIE LINKE beschlossen, der die Landesregierung auffordert, ein Konzept vorzulegen, „wie Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger eine vollständig anerkannte Qualifikation für ihren Beruf erlangen können“.

Im November 2017 hat die Landesregierung Vereinbarungen mit der GEW dazu erzielt. Diese werden in das Landeskonzept einfließen. Demnach sollen z. B. Lehrkräfte ohne Lehramtsbefähigung in einem dreimonatigen Grundkurs vor der Aufnahme der Unterrichtstätigkeit qualifiziert werden und parallel zur Unterrichtspraxis Angebote für weitere Fortbildungsmaßnahmen bekommen.

Bereits Ende Januar hat die Landesregierung einen Gesetzentwurf zur Änderung des Brandenburgischen Lehrerbildungsgesetzes vorgelegt. Damit soll der Einstieg und Umstieg in die Lehrkräfteausbildung und den Vorbereitungsdienst flexibilisiert werden. Das Konzept für den Seiteneinstieg ist im Kontext der geplanten Änderung des Lehrerbildungsgesetzes zu bewerten.

Wir wollen mit Expert*innen aus dem Bereich der Lehrkräftebildung, der Schulpraxis und der GEW das Qualifikationskonzept der Landesregierung zum Seiteneinstieg in die Schule diskutieren.

Dazu laden wir Sie/Euch herzlich ein:

am Donnerstag, den 22.03. um 17:30 Uhr (Einlass ab 17:00 Uhr)

im Landtag Brandenburg, Alter Markt 1, 14467 Potsdam – Raum 1.070

Begrüßung und Moderation: MARIE LUISE VON HALEM, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag.

Ablauf:
Vorstellung des Landeskonzepts durch Frau Dr. Evelyn Junginger und Herrn Hans-Jürgen Huschka des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (MBJS).

Podiumsdiskussion mit:

  • Dr. Evelyn Junginger (MBJS)
  • Prof. Dr. Andreas Borowski (Direktor des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZeLB))
  • Ines Mülhens-Hackbarth (Schulleiterin der Grundschule Fichtenwalde, Vorsitzende des Landesschulbeirats (LSB), Sprecherin des Landeslehrerrats (LLR))
  • Birgit Rosenfeld (Vorstandsmitglied der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW))
  • Dr. Holger Wahl (stellv. Geschäftsführer des Instituts für Weiterbildung und Qualifizierung im Bildungsbereich an der Universität Potsdam (WiB) e. V.)

Anschließend: Gesprächsmöglichkeiten und Ausklang mit Getränken/Imbiss.

Gerne können Sie diese Einladung an weitere Interessierte weiterleiten. Um unsere Planungen zu erleichtern, bitten wir um Anmeldung mit Angabe des Veranstaltungsnamens bis zum 16.03. unter veranstaltung@gruene-fraktion.brandenburg.de, per Fax an (0331) 966 1702 oder telefonisch unter (0331) 966 1777.