Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
23.06.20

Thomas von Gizycki: „Flughafen und Kommunalfinanzen“

Vom 29.06. bis 10.07.

  • 30.06. 11:00 Uhr: Besuch der veganen Seifenmanufaktur SauberKunst in Groß Kreutz. In Groß Kreutz werden in Handarbeit tierversuchsfreie, palmölfreie und vegane Seifen produziert. Das Unternehmen stand gerade in Coronazeiten unter besonderer Belastung, da die Nachfrage nach Seifen deutlich gestiegen ist. Chefin Annett Förster wird unsere Gesprächspartnerin sein und uns ihr Unternehmen vorstellen.
  • 01.07. Sommertour in Wildau: Besuch der Technischen Hochschule Wildau mit Besichtigung des ViNN:Labs und Gespräch mit Prof. Dr.-Ing. Klaus-Martin Melzer, dem Projektleiter des neuen Radverkehr-Studiengangs.
  • 02.07. 14:00 Uhr: Besuch des Bürgermeisters in Treuenbrietzten. Treuenbrietzen ist eine von 3 Kommunen in Potsdam-Mittelmark, welche im Haushaltssicherungskonzept verankert ist. Thomas von Gizycki wird dort mit dem parteilosen Bürgermeister Michael Knape über Kommunalfinanzen sprechen und möchte erfahren, vor welchen Herausforderungen die Stadt in Zukunft steht.
  • 02.07. 16:30: Besuch des Baumwipfelfades Baum & Zeit in Beelitz-Heilstätten. Gesprächspartner werden dort die geschäftsführende Gesellschafterin Frau Beate Hoffmann und der Geschäftsführer Herr Daniel Reiche sein. Durch den Coronalockdown stehen viele wichtige touristische Angebote vor neuen Herausforderungen. In Beelitz-Heilstätten informiert sich Thomas von Gizycki über die aktuellen Probleme und Pläne für die Zukunft.
  • 03.07. 11:30 Uhr: Besuch in Bad Belzig. Das Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung (ZEGG) in Bad Belzig ist eine Bildungseinrichtung. In dieser Bildungseinrichtung leben 100 Erwachsende und Kinder und bewirtschaften dort zusammen Felder und Äcker. Die Geschäftsführung gibt uns einen Einblick in das Leben vor Ort und zeigt uns, wie das Leben dort organisiert ist.
  • 09.07. Sommertour in Rudow/Schönefeld/Alt-Schulzendorf: Radtour rund um den BER: Bei der bisherigen Planung wurde die Radverkehrsanbindung nicht genügend berücksichtigt, deshalb zeigt uns Reinhard Kähler vom ADFC Strecken, an denen Radwege zum BER benötigt werden.


Für Details zu den Terminen bitte ans entsprechende Wahlkreisbüro wenden.