Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
18.06.15

Ausstellungseröffnung: Willkommen in Europa – EU-Politik gefährdet Menschenleben

Krieg, Vertreibung, Verfolgung, Armut – es gibt viele Gründe, weshalb Menschen ihre Heimat verlassen und nach Europa fliehen. Sie kommen aus Krisenregionen und sind auf der Suche nach Frieden, Bildung, Schutz und besseren Lebensbedingungen. Doch die Reise wird immer gefährlicher. Die Ausstellung von Ärzte ohne Grenzen zeigt Fotos aus verschiedenen Ländern entlang der südlichen Außengrenzen Europas. Sie zeigen Menschen und ihre Geschichten, ihre Ankunft in Europa, die Lebensbedingungen, die sie erwarten.

Wir luden herzlich zur Ausstellungseröffnung „Willkommen in Europa – EU-Politik gefährdet Menschenleben“ mit Ska Keller, MdEP und Ursula Nonnemacher, MdL ein.

Im Anschluss fand das Fachgespräch „Wie eine Willkommenskultur in Brandenburg gelingen kann“ statt. Mehr Infos >>

Die Austellung kann bis zum 15. Juli auf unserem Fraktionsflur besichtigt werden.