Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Landwirtschaft

Ökologische Landwirtschaft ist das Beste, was wir für unsere Umwelt und Gesundheit tun können. Diese Form der Landwirtschaft kommt ohne den Einsatz von künstlichen Düngemitteln oder chemischen Pflanzenvernichtungsmitteln aus. Boden, Wasser und Klima werden geschont, zugleich werden gesunde und hochwertige Lebensmittel erzeugt. Nutztiere sind Lebewesen, die mit Respekt behandelt werden müssen. Die ökologische Landwirtschaft bietet die besten Voraussetzungen für eine artgerechte Tierhaltung. Aus diesen Gründen setzt sich unsere Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag für eine stärkere Förderung der ökologischen Landwirtschaft ein.

Aktuelles

19.05.17 | Kleine Anfrage

70 Hühner sind eine Kuh: Umsetzung der EU-Verordnung in Brandenburg

Zum 31.7.2014 wurde die EU-Verordnung 808/2014 (Großvieheinheitenumrechnungsschlüssel) geändert. Die Zahlung von Fördermitteln ist an den Tierbesatz gekoppelt.
02.05.17 | Kleine Anfrage

Was kann die ökologische Landwirtschaft zum Strukturwandel der Lausitz beitragen?

Der Strukturwandel der Lausitz ist in vollem Gange, schrittweise weg von der Kohle – aber wohin?
09.04.17 | Pressemitteilung

Bio-Nachfrage in Berlin – Vogelsänger vergibt Chance auf mehr Öko-Landwirtschaft in Brandenburg

Rot-Rot hatte sich noch zum Ziel gesetzt, Verarbeitungs- und Vermarktungsstrategien im Bio-Bereich zu entwickeln. Nun rudert die Regierung zurück.
24.03.17 | Pressemitteilung

Vogelsänger darf Ökolandbau nicht länger mit Ignoranz strafen

Die Entwicklung des Ökolandbaus in Brandenburg ist beunruhigend. Die Anbaufläche stagniert hier seit Jahren, obwohl der deutsche Bio-Markt wächst.
20.03.17 | Pressemitteilung

Bündnisgrüne Fraktion zu Gast beim Landesbauernverband

„Landgrabbing“ wichtigstes Thema des Treffens. Bündnisgrüne kündigen Gesetzentwurf an, der Vorrang ortsansässiger Betriebe sichern soll.