Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Landwirtschaft

Ökologische Landwirtschaft ist das Beste, was wir für unsere Umwelt und Gesundheit tun können. Diese Form der Landwirtschaft kommt ohne den Einsatz von künstlichen Düngemitteln oder chemischen Pflanzenvernichtungsmitteln aus. Boden, Wasser und Klima werden geschont, zugleich werden gesunde und hochwertige Lebensmittel erzeugt. Nutztiere sind Lebewesen, die mit Respekt behandelt werden müssen. Die ökologische Landwirtschaft bietet die besten Voraussetzungen für eine artgerechte Tierhaltung. Aus diesen Gründen setzt sich unsere Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag für eine stärkere Förderung der ökologischen Landwirtschaft ein.

Aktuelles

25.08.10 | Pressemitteilung

Brandenburg darf Spitzenplatz beim ökologischen Landbau nicht verspielen

(Nr. 131) Die agrarpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN SABINE NIELS hat die Landesregierung anlässlich der Veröffentlichung eines aktuellen Rankings des Deutschen Naturschutzrings zum ökologischen Landbau davor gewarnt, die Spitzenposition Brandenburgs zu gefährden.
04.08.10 | Pressemitteilung

Vogelsängers Kürzungspläne gefährden Wachstumsbranchen

(Nr. 118) Der bündnisgrüne Abgeordnete MICHAEL JUNGCLAUS, Mitglied des Ausschusses für Infrastruktur und Landwirtschaft, kritisiert die aktuellen Kürzungspläne im Brandenburger Agrarhaushalt als kurzsichtig und kontraproduktiv.
07.07.10 | Pressemitteilung

Finanzausgleich für Debatte über zukunftsfeste Verwaltungsstruktur nutzen

(Nr. 103) Der Vorsitzende der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag, AXEL VOGEL, hat die geplante Umstrukturierung des kommunalen Finanzausgleichs in Brandenburg als grundsätzlich richtigen Schritt bezeichnet.
21.06.10 | Kleine Anfrage

Kurzumtriebsplantagen in Brandenburg

Kurzumtriebsplantagen stellen eine extensive Form der Landnutzung dar und bieten im Vergleich zu einjährigen intensiv angebauten Ackerkulturen aus ökologischer Sicht viele Vorteile.
11.06.10 | Pressemitteilung

Riesensauerei und wenig Wertschöpfung

(Nr. 85) AXEL VOGEL hat anlässlich der morgigen Demonstration gegen die Errichtung der Schweinemastanlagen in Haßleben die Massentierhaltung im Land kritisiert.