Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Landwirtschaft

Ökologische Landwirtschaft ist das Beste, was wir für unsere Umwelt und Gesundheit tun können. Diese Form der Landwirtschaft kommt ohne den Einsatz von künstlichen Düngemitteln oder chemischen Pflanzenvernichtungsmitteln aus. Boden, Wasser und Klima werden geschont, zugleich werden gesunde und hochwertige Lebensmittel erzeugt. Nutztiere sind Lebewesen, die mit Respekt behandelt werden müssen. Die ökologische Landwirtschaft bietet die besten Voraussetzungen für eine artgerechte Tierhaltung. Aus diesen Gründen setzt sich unsere Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag für eine stärkere Förderung der ökologischen Landwirtschaft ein.

Aktuelles

03.03.17 | Kleine Anfrage

Berlin isst bio: Brandenburgs Chance für mehr regionale landwirtschaftliche Wertschöpfung?

Es gibt in Brandenburg praktisch keine Betriebe, die sich auf die Belieferung der öffentlichen Verpflegung spezialisiert haben.
01.03.17 | Rede

Michael Jungclaus spricht zum Antrag der AfD zur Entwicklung des ländlichen Raumes

„Brandenburg ist mehr als Potsdam und Speckgürtel und dies sollte auch im Landesentwicklungsplan berücksichtigt werden.“
01.03.17 | Rede

Benjamin Raschke spricht zu unserer Großen Anfrage 18 "Zukunft der Dörfer in Brandenburg"

Benjamin Raschke spricht zu unserer Großen Anfrage 18 "Zukunft der Dörfer in Brandenburg"
29.01.17 | Pressemitteilung

Lasst die Sau raus – Landwirtschaftsminister zieht falsche Schlüsse aus Gerichtsurteil zur Sauenhalt

Das Urteil wird tiefgreifende Veränderung bei der Tierhaltung haben, sagt unser landwirtschaftspolitischer Sprecher BENJAMIN RASCHKE.
18.01.17 | Rede

Axel Vogel spricht zum Antrag „Ausnahmegenehmigung für den Wildpark Johanismühle verlängern“

Landwirtschaftliche Nutzflächen verschwinden auch, weil Forstverwaltungen Aufforstungsverpflichtungen aussprechen und die Nutzflächen aufgeforstet werden.