Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Ländlicher Raum

Der demografische Wandel ist die zentrale Herausforderung für die brandenburgische Landesentwicklung: Während die Randregionen weniger Einwohner haben, wächst die Bevölkerung im Berlin nahen Raum. Diese Entwicklungen fordern neue politische Strategien: Gleichzeitig verlangt die Alterung der Bevölkerung eine Neuausrichtung in allen Politikfeldern. Siedlungs-, Verkehrs- und Infrastrukturpolitik sowie Städtebau sind dabei besonders gefragt. Nur so lässt sich die Daseinsvorsorge im gesamten Land für alle Generationen sichern.

Die konsequente und umweltfreundliche Förderung der erneuerbaren Energien und der nach- wachsenden Rohstoffe schafft Arbeitsplätze auf dem Lande. Grüne Naturschutzpolitik erhält unsere gewachsenen Kulturlandschaften und sichert durch nachhaltige Nutzungskonzepte unseren Reichtum an Tier- und Pflanzenarten. Naturschutz steigert die Attraktivität der ländlichen Regionen Brandenburgs als Erholungs- und Lebensraum:

Unser Eintreten für eine regional ausgerichtete, gentechnikfreie und ökologische Landwirtschaft ermöglicht  die Produktion qualitativ hochwertiger Lebensmittel, mit der wir neue Marktanteile und zusätzliche Arbeitsplätze erschließen. Für uns Bündnisgrüne stehen ländliche Räume gleichwertig neben dem Berliner Umland und den vier kreisfreien Städten. Wir wollen die ländlichen Räume integriert, das heißt branchen- und standortübergreifend entwickeln.

Integrierte Entwicklungskonzepte vernetzen die Akteure aus Wirtschaft, Verbandsarbeit, Politik und anderen Bereichen einer Region und stimmen deren Projekte, Investitionen und Entscheidungen aufeinander ab.

Aktuelles

19.07.19 | Pressemitteilung

Reaktivierung der Wriezener Bahn – Grüne drängen auf systematische Untersuchung

Die Antwort der Landesregierung zeigt: eine systematische Untersuchung der Potentiale der Wriezener Bahn hat noch nicht stattgefunden.
18.07.19 | Kleine Anfrage

Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse - Welchen Plan hat die Landesregierung?

Laut der RBB Sendunung „Brandenburg Aktuell“ möchte der Bund im September den Ländern die Möglichkeit geben, sich zu den Vorschlägen zu positionieren.
18.07.19 | Kleine Anfrage

Schließung von Sparkassenfilialen

Welche Kriterien werden angelegt, um zu beurteilen, ob die Sparkassen ihrem öffentlichen Auftrag gerecht werden?
17.07.19 | Pressemitteilung

Erst ÖPNV-Angebote verbessern, dann 365€–Jahresticket für das gesamte VBB-Gebiet

Günstigere Ticketpreise sind ein sehr wichtiger Ansatz, um den öffentlichen Personennahverkehr attraktiver zu machen. Es kann aber nicht der erste Schritt sein.
15.07.19 | Kleine Anfrage

Das Verschwinden der Dorfläden: Situation und Zukunft der Dorfläden in Brandenburg

Mit dem Verschwinden ist eine Verschlechterung der Versorgungsqualität für weniger mobile Gruppen wie bspw. ältere Bürger*innen oder Feriengäste verbunden.