Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Demokratie, Recht und Innenpolitik | 28.08.20

Grün wirkt! Der Brandenburg-Monitor 2020

(c) Jacob Schmidt | Fraktion

Die Brandenburger*innen sind zufriedener mit ihrer Regierung als 2018: um ganze 11 Prozentpunkte ist die Zufriedenheit gestiegen. Das hat der Brandenburg-Monitor 2020 ergeben. Ein Ergebnis, auf das wir als neue Regierungsfraktion durchaus stolz sind und das zeigt: Unsere Arbeit zahlt sich aus.

Zwei weitere Ergebnisse haben uns dabei besonders gefreut. Zum einen: Fast zwei Drittel aller Brandenburger*innen waren mit dem Krisenmanagement in der Coronakrise zufrieden. Das ist eine Bestätigung unseres besonnenen und entschiedenen Kurses, die Coronakrise abgestimmt mit dem Bund anzugehen und klug Einschränkungen und das Grundrecht auf Freiheit zu balancieren. Zum anderen: Unser Ziel einer vollen Gleichberechtigung von Frauen wird von der großen Mehrheit der Bevölkerung getragen. Das gibt uns Kraft, weiter für das Paritätsgesetz zu kämpfen, auch wenn es von Rechtsaußen angefochten wird.

Lehnen wir uns angesichts dieser Zahlen also zurück und legen die Füße hoch? Weit gefehlt. Denn es gibt auch schlechte Nachrichten: Noch immer ist der Zuspruch für nationalistische, islamfeindliche, homophobe oder antisemitische Äußerungen in der Bevölkerung erschreckend hoch. Diesen Tendenzen und den rechtsextremen Vertreter*innen müssen wir Tag für Tag entgegentreten.

Und dass 66 Prozent der Befragten Brandenburg auf dem richten Weg sehen, freut uns zwar, aber heißt für uns eben auch: 34 Prozent wollen wir’s noch beweisen und mit einer zukunftsorientierten, weltoffenen und ökologischen Politik überzeugen.

Weitere Informationen

  • Der Brandenburg-Monitor kann hier (pdf) nachgelesen werden.
  • Die Rede von Petra Budke zum Brandenburg-Monitor zum Nachschauen und Nachlesen

Mehr zum Thema Demokratie, Recht und Innenpolitik