Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Marie Luise von Halem spricht zum Gesetzentwurf „Zur Änderung des Lehrerbildungsgesetzes“

    25.01.18 | Landtagsreden

    „Die Absolvent*innen nach dem neuen Gesetz sind noch nicht mal an den Schulen angekommen, schon gibt es erheblichen Änderungsbedarf.“

  2. Marie Luise von Halem spricht zum Antrag „Ausbau und Weiterentwicklung der Jugendberufsagenturen“

    01.02.18 | Landtagsreden

    Uns ist wichtig, dass alle Jugendlichen, auch die Geflüchteten oder Jugendliche mit besonderem Förderbedarf, durch die Jugendberufsagenturen erreicht werden.

  3. Ursula Nonnemacher spricht zum Antrag „Spezialisierte Kriminalistenausbildung einführen“

    02.02.18 | Landtagsreden

    "Kurz: Unser Land braucht hervorragende Kriminalistinnen und Kriminalisten."

  4. Planungsstand Ortsdurchfahrten B 115 und B 87 in Lübben (Spreewald)

    29.01.18

    Wann ist der jeweilige Baubeginn bzw. wie ist der Stand der Baurechtsverfahren zum Ausbau der Ortsdurchfahrten B 115 und B 87 in in Lübben (Spreewald)?

  5. Schleuse Kannenburg

    29.01.18

    Daher frage ich die Landesregierung: Was unternimmt sie, um die Schleuse Kannenburg so schnell wie möglich wieder schiffbar zu machen?

  6. Kurzfristige Verbesserungen für Pendlerinnen und Pendler im Landesnahverkehrsplan

    17.01.18

    Auf welchen Strecken geht die Landesregierung davon aus, dass kurzfristige Verbesserungen für PendlerInnen bereits deutlich vor Dezember 2022 möglich sind?

  7. Nachfrage zur Entwicklung des Fachlehrkräftebedarfs für Musik und Kunst an Schulen in Brandenburg

    12.01.18

    Ich frage die Landesregierung, was ist in der Tabelle zu den Einstellungen von Fachlehrkräften für Musik und Kunst unter „sonstiger Herkunft“ zu verstehen?

  8. Marie Luise von Halem spricht zur „Stärkung und Förderung der Literaturschaffenden in Brandenburg“

    11.12.17 | Landtagsreden

    So ist der Schriftsteller natürlich so verschieden wie alle anderen Menschen auch. Nur ein Klischee ist wirklich wahr: seine Kunst macht ihn selten reich.

  9. Marie Luise von Halem spricht zum Antrag „Hochschulrahmenvereinbarung Brandenburg"

    16.11.17 | Landtagsreden

    Trotz Fortschritten lag Brandenburg 2015 bei den laufenden Ausgaben für die Hochschulen (ohne Medizin) je Einwohner/in noch immer nur an vorletzter Stelle.

  10. Ausbluten des ÖPNV im Nahverkehrsplan entgegensteuern, Verkehrswende in Angriff nehmen

    12.12.17 | Artikel

    Angesichts überfüllter Züge und ausgedünnter Fahrpläne fordert unsere Fraktion eine deutliche Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs.

  11. Wer sich engagiert, fährt günstiger

    23.11.17 | Artikel

    Wer sich ehrenamtlich engagiert, soll unserer Meinung nach vergünstigt Bus und Bahn fahren dürfen.

  12. Lokaljournalismus in Brandenburg soll gestärkt werden

    07.12.17 | Pressemitteilungen

    Gemeinsame Presseerklärung der Fraktionen von SPD, DIE LINKE, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und CDU.

  13. Michael Jungclaus spricht zum Gesetzentwurf „fünftes Gesetz zur Änderung des ÖPNV-Gesetzes“

    13.12.17 | Landtagsreden

    „Das Verfahren zu dieser Gesetzesänderung war eine einzige Entgleisung!“

  14. Neue Radverkehrsstrategie ist keine Strategie, sondern beschreibt nur den Status quo

    06.12.17 | Pressemitteilungen

    „Ähnlich wie beim ÖPNV wurde auch in die Radwege zu lange zu wenig investiert und das bestehende Radwegenetz auf Verschleiß gefahren.“

  15. Fraktionsübergreifender Antrag für Qualitätsmonitoring in brandenburgischen Kitas

    28.11.17 | Pressemitteilungen

    Gemeinsame Pressemitteilung der Fraktionen von SPD, DIE LINKE, CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

  16. Alleinerziehende Eltern sollen schneller Hilfe bei ausstehenden Unterhaltszahlungen erhalten

    30.11.17 | Pressemitteilungen

    Unterhaltszahlungen sollen beschleunigt und ein zügiger Rückgriff der Jugendämter auf geleistete Unterhaltsvorschüsse möglich werden.

  17. Brandenburg und Berlin für einen Euro am Tag: Grüne und CDU fordern landesweites 365€-Schülerticket

    22.11.17 | Pressemitteilungen

    „Mit dem 365€-Ticket wären die Zeiten kleinteiliger Angebote und Tarifgrenzen für junge Menschen vorbei.“

  18. Bündnisgrüne wollen Beteiligung von Kindern und Jugendlichen auf Gemeindeebene ausbauen

    21.11.17 | Artikel

    Die Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen an kommunalpolitischen Entscheidungen soll verbessert und dafür die Kommunalverfassung geändert werden.

  19. Ultrafeinstaubmessung am künftigen BER

    20.11.17

    Ich frage daher die Landesregierung: Trifft es zu, dass keine der beiden Stationen die Ultrafeinstaubbelastung durch den künftigen BER messen soll?

  20. Landesnahverkehrsplan dokumentiert Versäumnisse der vergangenen Jahre

    23.10.17 | Pressemitteilungen

    Die Mehrbestellungen werden erst in fünf Jahren greifen, der angekündigte Streckenausbau wird noch mindestens zehn Jahre auf sich warten lassen.

  21. Landesregierung hat öffentlichen Personennahverkehr jahrelang ausbluten lassen

    30.10.17 | Pressemitteilungen

    Auf die trotzdem zunehmende Nachfrage nach Bussen und Bahnen wird nun viel zu spät reagiert

  22. Gesunde Ernährung in der Schule immer noch die Ausnahme

    13.11.17 | Pressemitteilungen

    „Essgewohnheiten werden früh geprägt, deshalb ist gesunde Kinderernährung im Effekt wohl unendlich wertvoller als die Mehrkosten, die hierfür anfallen.“

  23. Digitalisierung an Schulen in Brandenburg voranbringen

    03.11.17 | Pressemitteilungen

    Angemessene IT-Ausstattung an Brandenburger Schulen würde pro Jahr rund 100 Mio. Euro kosten - hier ist auch der Bund gefragt

  24. Marie Luise von Halem spricht zum Bericht „Transferstrategie Brandenburg“

    29.09.17 | Landtagsreden

    Viel hat sich getan beim Wissenstransfer: Das Thema hat Eingang in die Hochschulverträge gefunden, die Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind sehr aktiv.

  25. Michael Jungclaus spricht zum Antrag „Dieselgarantie“

    29.09.17 | Landtagsreden

    Für uns ist ganz klar, dass die Automobilindustrie ihre Kundschaft vorsätzlich getäuscht hat und die volle Verantwortung für die Manipulation trägt.