Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Ursula Nonnemacher spricht zum Bericht der Landesregierung zu Straßenausbaubeiträgen

    14.12.18 | Landtagsreden

    "Ich sehe aber bei unserer Regelung noch zahlreiche Möglichkeiten, die Eigentümer*innen zu entlasten, bürgerfreundlichere Regelungen zu implementieren."

  2. Beschulung geflüchteter Kinder und Jugendlicher in Erstaufnahmeeinrichtungen

    21.06.18

    Wie wird die Erfüllung der Schulpflicht im Rahmen der Erstaufnahmeeinrichtung für junge Menschen in qualitativer Hinsicht sichergestellt?

  3. Nahverkehrsanbindung für Wustermark und Elstal erhalten

    07.03.18

    Trotz Einwänden im Rahmen einer Öffentlichkeitsbeteiligung soll die Nahverkehrsanbindung für Wustermark und Elstal schlechter werden.

  4. Lasst die Demonstrierenden den Landtag anleuchten

    01.03.18 | Pressemitteilungen

    Im Rahmen einer Demonstration von Anwohner-Initiativen für ein konsequentes Nachtflugverbot soll der Landtag angestrahlt werden dürfen.

  5. Ursula Nonnemacher spricht zum Antrag „Spezialisierte Kriminalistenausbildung einführen“

    02.02.18 | Landtagsreden

    "Kurz: Unser Land braucht hervorragende Kriminalistinnen und Kriminalisten."

  6. Fanszene des Energie Cottbus

    31.07.17

    Es sind einige Fragen zur mündliche Anfrage offen geblieben und weitere haben sich nach der begrüßenswerten klaren Antwort des Innenministers Schröter ergeben.

  7. Ursula Nonnemacher spricht Antrag „Engagement gegen Kinderarmut verstetigen und sichern“

    30.06.17 | Landtagsreden

    „Denn, auch wenn die Kinderarmut glücklicherweise in unserem Land etwas gesunken ist, ist sie doch immer noch auf einem erschreckend hohen Niveau!“

  8. Geplante Fällung der Alleebäume in der Ortsdurchfahrt Falkensee

    27.06.17

    Diese Fällung aller vorhandenen 100 Alleebäume wurde wegen der Schädigung der bestehenden Lindenallee als weitgehend alternativlos dargestellt.

  9. Halbzeitbilanz der Landesregierung

    14.03.17

    Die rot-rote Landesregierung verspielt zunehmend ihre Gestaltungsmacht. So ist die Zukunft nicht zu gewinnen.

  10. Ursula Nonnemacher spricht zum Antrag „Ausbildung der Sozialassistenz neu gestalten“

    02.03.17 | Landtagsreden

    „Gute Pflege braucht gute Pflegende. Gut ausgebildete Pflegekräfte bilden das Rückgrat unseres Gesundheitswesens.“

  11. Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und Einsatz für eine Offene Gesellschaft

    21.02.17 | Pressemitteilungen

    Schwerpunkte der Fraktionsarbeit festgelegt.

  12. Mobilitätsticket Brandenburg und Nutzung des ÖPNV in Berlin

    08.08.16

    Das Mobilitätsticket des Landes Brandenburg soll sozial schwächer gestellten Menschen die Benutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs erleichtern. Viele Orte im Land Brandenburg sind mit dem ÖPNV nur mit Durchquerung des Landes Berlin erreichbar.

  13. Aktueller Stand des Planfeststellungsverfahrens L20/L201 Ortsumfahrung Falkensee

    25.07.16

    2008 und 2009 wurden die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren zur L20/L201 in Falkensee, Schönwalde und Berlin öffentlich ausgelegt. Insgesamt gingen dabei rund 7.500 Einwendungen, einschließlich der Unterschriftenlisten, ein.

  14. Ursula Nonnemacher spricht zum Antrag der AfD-Fraktion „Aktive Familienpolitik durch Baby-Willkommensdarlehen“

    13.07.16 | Landtagsreden

    „Das einzige, was an dem vorliegenden Antrag neu ist, ist die Wortschöpfung „Babywillkommensdarlehen“. Ansonsten ist die Idee ein alter Hut, ein Ladenhüter. Vom Ehestandsdarlehen der Nationalsozialisten, welches an die Aufgabe der Berufstätigkeit der Ehefrau und natürlich an die Rassegesetze gebunden war über den Ehekredit aus DDR-Zeiten bis hin zu „Babykrediten“ und „Babyprämien“ reichen die Vorschläge meist konservativer Familienpolitiker.“

  15. Fraktionsvorsitzende fassen Beschlüsse zur Agrarwende, zu Mieten und zur EU

    24.06.16 | Pressemitteilungen

    (Nr. 86) Die Vorsitzenden der bündnisgrünen Fraktionen im Europäischen Parlament, im Bundestag und in den Länderparlamenten trafen sich zu ihrem jährlichen Austausch in Schwerin.

  16. Sprach- und Integrationskurse für Geflüchtete im Land Brandenburg

    09.05.16

    Seit Inkrafttretens des sogenannten Asylverfahrensbeschleunigungsgesetzes haben neben anerkannten Flüchtlingen auch Asylsuchende einen Ermessensanspruch auf die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge angebotenen Integrationskurse, wenn ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist. Einem Großteil der Flüchtlinge bleibt damit der Zugang zu Integrationskursen aber weiterhin verwehrt.

  17. Rechtsextreme Kinder- und Jugendarbeit – Zeltlager des „Sturmvogel“ in Brandenburg

    23.12.15

    Presseveröffentlichungen zufolge fand im Sommer 2015 in Grabow (OPR) ein Sommerlager des völkisch orientierten „Sturmvogel – Deutscher Jugendbund“ mit 70 Teilnehmenden statt.

  18. Zukunftstag 2015

    23.04.15

    Was macht eine Abgeordnete/ein Abgeordneter eigentlich? Was tun die anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Fraktion? Wie werden Gesetze gemacht und wer sorgt im Plenarsaal eigentlich dafür, dass sich alle an die Regeln halten? Wir luden 16 Jugendliche ein, einen Einblick in unsere Fraktion und unsere Arbeit im Landtag zu bekommen.

  19. 14 SchülerInnen besuchen bündnisgrüne Landtagfraktion zum Zukunftstag

    21.04.15 | Pressemitteilungen

    (Nr. 63) Beim diesjährigen Zukunftstag bieten wir 14 Jugendlichen die Möglichkeit die Arbeit unserer Fraktion und den Landtag kennen zu lernen.

  20. Rot-Rot kommt nicht aus den Startlöchern

    12.02.15 | Pressemitteilungen

    (Nr. 19) Ministerpräsident Woidke ist mit seiner Regierung trotz fast eineinhalbjährigem Vorlauf in der letzten Wahlperiode in den ersten hundert Tagen dieser Legislatur noch nicht aus den Startlöchern gekommen

  21. Quecksilberemissionen aus Brandenburger Braunkohlekraftwerken

    10.11.14

    Eine im Mai veröffentlichte Studie der bündnisgrünen Bundestagsfraktion hat ergeben, dass deutsche Kohlekraftwerke immer noch große Mengen an Quecksilber ausstoßen. Die beiden brandenburgischen Braunkohlekraftwerke haben im Jahr 2012 alleine 733 Kilogramm Quecksilber emittiert. Quecksilber gelangt über die Nahrungskette, insbesondere durch den Verzehr von Fisch, auch in den Körper des Menschen und birgt gesundheitliche Risiken.

  22. Energiekompromiss hundertprozentige Luftnummer

    29.09.14 | Pressemitteilungen

    (Nr. 3) URSULA NONNEMACHER hat den so genannten Kompromiss zur Zukunft der Braunkohleverstromung bei den Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Linker als „hundertprozentige Luftnummer“ kritisiert und die Verhandlungspartner aufgefordert, den WählerInnen reinen Wein einzuschenken.

  23. Quecksilberemissionen aus Braunkohlekraftwerken

    03.09.14

    Eine im Mai veröffentlichte Studie der bündnisgrünen Bundestagsfraktion hat ergeben, dass deutsche Kohlekraftwerke immer noch große Mengen an Quecksilber ausstoßen. Die beiden brandenburgischen Braunkohlekraftwerke haben im Jahr 2012 alleine 733 Kilogramm Quecksilber emittiert. Quecksilber gelangt über die Nahrungskette, insbesondere durch den Verzehr von Fisch, auch in den Körper des Menschen und birgt gesundheitliche Risiken.

  24. Sächsische Braunkohlekraftwerke emittieren jährlich 813 Kilo Quecksilber - Bündnisgrüne fragen nach aktuellen Werten für Brandenburg

    27.08.14 | Pressemitteilungen

    (Nr. 131) URSULA NONNEMACHER hat auf die Gefahr von Quecksilberemissionen aus Kohlekraftwerken hingewiesen.

  25. Flughafenkonferenz 2014

    16.06.14

    Die Probleme, mit denen Flughafenanwohner in Deutschland und am BER zu kämpfen haben sind vielschichtig. Entsprechend weit gefächert waren die Themen der Redebeiträge, die Sie dem unten stehenden Veranstaltungsprogramm entnehmen können.