Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Bergbaubetreiber gibt Eckdaten zu Rekultivierungskosten an. Bündnisgrüne: Summe viel zu gering

    09.08.19 | Pressemitteilungen

    Die Summe von 770 Millionen Euro für die komplette Rekultivierung der Tagebaue viel zu gering. Diese Summe nannte die LEAG heute auf Druck der Bündnisgrünen.

  2. Nach jahrelanger Verzögerung bekommt Brandenburg endlich eine Schlichtungsstelle für Bergbauschäden

    24.07.19 | Pressemitteilungen

    Grundsätzlich ist es zu begrüßen, dass die Schlichtungsstelle nun endlich ihre Arbeit aufnehmen kann.

  3. Neue Müllverbrennungsanlage Jänschwalde

    17.07.19

    Laut Angaben der LEAG soll in der EVA voraussichtlich für bis zu neun Jahre zusätzlich zur Müll-Beifeuerung im Kraftwerk Jänschwalde Müll verbrannt werden.

  4. Wasserhaushalt Lausitz

    10.07.19

    Der Wasserhaushalt der Spree ist durch den Braunkohlenbergbau in der Region starken Veränderungen bzw. Belastungen unterzogen.

  5. Nach dem Kohleausstieg ist vor dem Wasserproblem

    28.06.19 | Artikel

    Das Wasser wird knapp in der Spree und die Sulfateinträge sind hoch. Dennoch wird an der Flutung des Cottbuser Ostsees festgehalten.

  6. Windenergie: Planung und Beteiligung stärken. Konflikte zwischen Gemeinden verhindern

    12.04.19 | Artikel

    Die kontraproduktive Bundesratsinitiative für eine Abschaffung der Privilegierung der Windenergie darf nicht weiter zu verfolgt werden.

  7. Gutachten: Kosten für Braunkohle-Rekultivierung durch "Vorsorgevereinbarung" nicht abgesichert

    20.03.19 | Pressemitteilungen

    Das Land will nun doch Maßnahmen ergreifen, um Gelder des Bergbaubetreibers LEAG für die Rekultivierung der Tagebaue Welzow Süd I und Jänschwalde zu sichern.

  8. Saisonstart am Senftenberger See in Gefahr laut Medienberichten. Fraktion verlangt Aufklärung

    19.03.19 | Pressemitteilungen

    Wir werden Minister Jörg Steinbach im nächsten Wirtschaftsausschuss dazu befragen, welche Auswirkungen auf den Tourismus zu erwarten sind.

  9. Heide Schinowsky zum gemeinsamen Antrag "Bergbaufolgeschäden durch Grundwasserwiederanstieg"

    14.03.19 | Landtagsreden

    "Die Probleme in Lauchhammer sind dramatisch. Es ist höchste Zeit, die Menschen vor Ort zu unterstützen."

  10. Heide Schinowsky spricht zum Antrag der CDU-Fraktion "Sofortprogramm Mobilfunk für Brandenburg"

    13.03.19 | Landtagsreden

    "Der Mobilfunkausbau geht immer noch viel zu langsam voran. Der Antrag ist eine Neuauflage unseres gemeinsamen Antrags vom Januar 2017."

  11. Nachfrage zur Antwort auf die Kleine Anfrage Nr. 3957 Eisenhydroxid: Entschlammung der Spreegewässer

    22.02.19

    Nach der Antwort der Landesregierung bleibt weiterhin unklar, wo der ausgebaggerte Ockerschlamm gelagert werden soll.

  12. Folgekosten der Braunkohle: Brandenburg muss prüfen, wie Vattenfall zur Kasse gebeten werden kann

    03.12.18 | Pressemitteilungen

    Greenpeace zufolge besteht noch bis 2019 eine Durchgriffsmöglichkeit auf den schwedischen Staatskonzern Vattenfall, um die Rekultivierungskosten zu sichern.

  13. Landesgutachten Braunkohle-Rückstellungen: „Persilschein ohne Substanz“

    27.11.18 | Pressemitteilungen

    „Die Ergebnisse des Gutachtens sind enttäuschend und geben keinen Anlass zur Entwarnung, ganz im Gegenteil“, sagte Heide Schinowsky.

  14. Heide Schinowsky spricht zu Antrag "Wind im Tank und unter den Flügeln"

    16.11.18 | Landtagsreden

    "Die Klima- und Energiedebatten, auch bei uns in Brandenburg, hat eine Schieflage: Diskutiert wird meistens nur über die Energiewende im Strombereich."

  15. Heide Schinowsky spricht zur Sicherung des DB Standorts Cottbus

    15.11.18 | Landtagsreden

    "Seit fast 145 Jahren gibt es das Bahnwerk in Cottbus. Nicht viele Instandhaltungswerke auf der Welt können auf eine so lange Geschichte zurückblicken."

  16. Heide Schinowsky spricht zum fairen Mobilfunknetzausbau in Stadt und Land

    15.11.18 | Landtagsreden

    "Die Versorgung Brandenburgs mit einer flächendeckenden 5G-Infrastruktur für den Mobilfunk ist entscheidend für die Entwicklung im ganzen Land."

  17. Lausitzfahrt der Kohlekommission: Bündnisgrüne gegen Woidke-Plan für neuen Braunkohle-Tagebau

    11.10.18 | Pressemitteilungen

    „Der aktuelle und erschreckend eindringliche Appell des Weltklimarates mahnt uns mehr denn je, dass wir mit ganzer Kraft den Klimawandel begrenzen müssen.“

  18. Abschaltung von Block F: Kohleausstiegsbedingte Strukturwandelgestaltung jetzt auf den Weg bringen

    30.09.18 | Pressemitteilungen

    Die Abschaltung des ersten Kraftwerksblocks von Jänschwalde bedeutet einen Einschnitt: Zuallererst und ganz persönlich für die bisher hier Beschäftigten.

  19. Maßnahmenpaket: Strukturwandel-Gelder dürfen nicht in der Landeskasse versickern

    25.09.18 | Artikel

    Auf einer externen Fraktionssitzung in Cottbus hat die bündnisgrüne Fraktion ein Maßnahmenpaket für den Strukturwandel vorgestellt.

  20. Erste Äußerungen des designierten Wirtschaftsministers zur Braunkohle

    31.08.18 | Pressemitteilungen

    Die Konsequenz kann nicht die Verlängerung der Kohleförderung sein; das würde das Problem nicht lösen, sondern es lediglich in die Zukunft verschieben.

  21. Dramatischer Wassermangel in der Spree verschärft Probleme mit Tagebaufolgen

    29.08.18 | Pressemitteilungen

    (Nr. 155) Dass nun doch Sulfatwerte in der Spree erhöht werden müssen um die Situation zu entschärfen, ist ein absolutes Armutszeugnis für die Landesregierung.

  22. Kraftwerk-Besuch von Bundesfinanzminister Scholz und Ministerpräsident Woidke: Aufklärung gefordert

    17.08.18 | Pressemitteilungen

    Es ist höchst problematisch, dass sich die Landesregierung mit dem Kohleunternehmen die Aufgaben teilt.

  23. Maßnahmen ohne Strategie: Landesregierung legt aktualisierten Katalog „Energiestrategie 2030“ vor

    14.08.18 | Pressemitteilungen

    Die Novellierung der „Energiestrategie 2030“ des Landes Brandenburg verzögert sich seit Jahren.

  24. Rekultivierung von Braunkohletagebauen: Land muss Sicherheitsleistungen erheben

    03.08.18 | Pressemitteilungen

    Alle Verantwortung für das Milliarden-Problem der Tagebaufolgekosten allein auf die Kohlekommission zu schieben, wird dem Problem nicht gerecht.

  25. Tagebau Welzow: Brandenburg verlangt vom Bergbaubetreiber Finanzkonzept für Renaturierung

    02.07.18 | Pressemitteilungen

    Das Land Brandenburg verlangt vom tschechischen Bergbaubetreiber LEAG ein Konzept zur finanziellen Absicherung für die Renaturierung des Tagebaus Welzow Süd.