Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Filmabend: „Taste the Waste“

    11.01.12

    50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen: Jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das meiste davon endet im Müll, bevor es überhaupt den Verbraucher erreicht. Und fast niemand kennt das Ausmaß der Verschwendung.

  2. Marie Luise von Halem spricht zum Kulturort des Jahres und zu regionaler kultureller Ankerpunkten

    12.06.19 | Landtagsreden

    „Erfreulich sollte das für uns alle sein, denn diese beiden Konzepte kommen der Kultur in den ländlichen Räumen zugute.“

  3. Marie Luise von Halem spricht zum Antrag „Religiöse Neutralität der Justiz“

    11.06.19 | Landtagsreden

    „Vorhang auf im Schmierentheater: Hier folgt der Hetzkampagne nächster Akt, der dritte Kopftuch-Antrag der AfD innerhalb eines Jahres!“

  4. Gespräch von Kirchenleitung und Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Brandenburg

    21.01.19 | Pressemitteilungen

    Thema war unter anderem der Strukturwandel in der Lausitz, die Rolle der Kirche für das Leben im ländlichen Raum und die friedliche Revolution in der DDR.

  5. Marie Luise von Halem spricht zum Gesetzentwurf zur Stärkung des Sportlandes Brandenburg

    20.09.18 | Landtagsreden

    "Wir begrüßen die Aufstockung der Sportförderung auf nunmehr 19 Millionen Euro ausdrücklich."

  6. Marie Luise von Halem spricht zum Gesetzentwurf zur Änderung der Verfassung des Landes Brandenburg

    19.09.18 | Landtagsreden

    "Natürlich lehnen wir diesen Gesetzentwurf ab. Warum, das will ich auf drei Ebenen kurz beleuchten"

  7. Podiumsdiskussion Transparenz

    10.01.12

    Transparez. „Wozu und wie weit soll sie gehen?" Podiumsdiskussion zur Debatte um öffentliche Unternehmen und demokratische Entscheidungsprozesse

  8. Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Brandenburg

    24.05.18

    Hohe Anforderungen an die Träger und Veränderungen der Rahmenbedingungen tragen zur Sorge um die Zukunft der Umweltbildung und der BNE in Brandenburg bei.

  9. Transparent auf Euro und Cent

    14.12.12

    Wir hoffen, dass die Debatte um Nebeneinkommen von Politikerinnen und Politikern nicht an Schwung verliert, bevor daraus auch auf Landesebene die notwendigen Konsequenzen gezogen worden sind.

  10. Marie Luise von Halem spricht um Antrag der Fraktionen CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN „LandlehrerInnen - Stipendium für Brandenburg“

    14.07.16 | Landtagsreden

    „Dass wir jetzt und erst recht in Zukunft Probleme haben, Lehrkräfte für die schöne Weite unseres Landes zu finden, ist ja mittlerweile eine Binsenweisheit. Schließlich war das schon lange abzusehen. In der letzten Legislaturperiode hätte die Landesregierung es noch in der Hand gehabt, das durch die Einstellung von mehr Lehrkräften abzumildern, aber das hat sie nicht gewollt.“

  11. Marie Luise von Halem spricht zur Großen Anfrag der CDU-Fraktion „Jugendliche und junge Menschen in Brandenburg“

    09.07.15 | Landtagsreden

    „Viel geschrieben, aber leider doch nicht viel gewonnen! Wenn auch deutlich mehr, als in eine 3-Minuten-Rede passt. Also nur ein paar Schaglichter: 1. Gute Bildungsangebote geben Perspektive, um im Land zu bleiben! Hier bleibt viel zu tun, in Zeiten, in denen Ausbildungsangebote an den OSZs gestrichen werden, die Abbrecherzahlen bei den Auszubildenden von 8,8% auf 13,5% steigen und Brandenburg leider immer noch auf dem 5. letzten Platz bei den Schulabgängern ohne Abschluss verweilt.“

  12. Bündnisgrüne wollen Beteiligung von Kindern und Jugendlichen auf Gemeindeebene ausbauen

    21.11.17 | Artikel

    Die Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen an kommunalpolitischen Entscheidungen soll verbessert und dafür die Kommunalverfassung geändert werden.

  13. Allen eine Stimme … Beteiligung von Jugendlichen in der Kommune

    28.09.15

    Die Zukunft Brandenburgs liegt in der Hand derer, die heute Kinder und Jugendliche sind. Sie brauchen Gelegenheiten, zu lernen, sich zu artikulieren und in die Politik einzumischen. Nur wer selbst mit seinen eigenen Anliegen Gehör findet und das eigene Umfeld aktiv mitgestalten kann, fühlt sich ernst genommen.

  14. Marie Luise von Halem spricht zum Antrag „Ausbau und Weiterentwicklung der Jugendberufsagenturen“

    01.02.18 | Landtagsreden

    Uns ist wichtig, dass alle Jugendlichen, auch die Geflüchteten oder Jugendliche mit besonderem Förderbedarf, durch die Jugendberufsagenturen erreicht werden.

  15. Wahlkampf auf private Kosten

    10.07.17

    Wie bewertet die Landesregierung die in dem „Monitor“-Bericht beschriebene Praxis bei der Aufstellung von Direktkandidatinnen und -kandidaten?

  16. Marie Luise von Halem spricht zum Bericht „Medienwirtschaft in Brandenburg weiter stärken“

    05.04.17 | Landtagsreden

    Die Beschäftigtenzahlen werden positiv erwähnt. Aber wir vermuten, dass dies nicht einen Anstieg der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten wiederspiegelt.

  17. Gesetz zur Gründung von Wirtschaftsentwicklungsquartieren zur Förderung lebendiger Innenstädte?

    05.04.17

    Wie bewertet die Landesregierung das Instrument der Wirtschaftsentwicklungsquartiere bzw. der sogenannten „Business Improvement Districts“?

  18. Marie Luise von Halem spricht zum Gesetzentwurf zur Schaffung von mehr Transparenz in öffentlichen Unternehmen

    31.08.11 | Landtagsreden

  19. Marie Luise von Halem spricht zu "Potenziale zur Fachkräftesicherung in Brandenburg nutzen"

    01.07.10 | Landtagsreden

  20. Marie Luise von Halem spricht zum Antrag "Kinderbetreuung bedarfsgerecht gestalten"

    29.09.11 | Landtagsreden

  21. Marie Luise von Halem spricht zum Gesetzentwurf zur Änderung medienrechtlicher Vorschriften

    26.09.13 | Landtagsreden

  22. Marie Luise von Halem spricht zur Großen Anfrage „Brandenburg und die Staaten der ehemaligen Sowjetunion“

    26.09.13 | Landtagsreden

  23. Marie Luise von Halem spricht zum Antrag der CDU-Fraktion „Brandenburg 4.0 – Chancen der Digitalisierung nutzen“

    18.11.15 | Landtagsreden

    „Liebe Kolleginnen und Kollegen von der CDU, was für ein schöner Antrag! Ich habe darüber nachgedacht, ob wir diesen Antrag nicht hätten mit einbringen sollen. Zwei Punkte haben mich davon abgehalten: Erstens formulieren Sie im Futur, wenn Sie die Veränderungen durch die Digitalisierung beschreiben. Ist da was an Ihnen vorbei gegangen? Arabischer Frühling, NSA und Snowden, Web 2.0, 3.0 und dann erst 4.0 ...? – Wir sind doch schon mittendrin!“

  24. Bündnisgrüne Fraktion will Kinder- und Jugendbeteiligung auf kommunaler Ebene stärken

    05.11.15 | Artikel

    Kinder und Jugendliche sollen auf Gemeindeebene deutlich besser politisch beteiligt werden. Eine entsprechende Gesetzesänderung hat die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur nächsten Sitzung des Landtagsplenums Mitte November eingebracht.

  25. Film & Diskussion: Land in Sicht

    26.05.15

    Mit dem Film „Land in Sicht“ versuchen die Filmemacherinnen Judith Keil und Antje Kruska , möglichst vorbehaltlos die Realität von drei Asylbewerbern in Deutschland zu begleiten. Wir zeigen den Film an vielen Orten in Brandenburg.