Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Holzeinschlag eines Solinger Holzhändlers in Brandenburg

    27.04.10

    In Prenden, in Weisen bei Perleberg und am Fuchsbau bei Fürstenwalde wurden kurz nach deren Veräußerung durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben durch den Erwerber massive Holzeinschläge durchgeführt.

  2. Axel Vogel spricht zum Antrag "Branchenkompetenzfelder Papier und Holz weiter aktiv unterstützen"

    29.09.11 | Landtagsreden

  3. Bahnwerk Eberswalde: Hoffentlich macht der Investor ernst

    10.03.16 | Pressemitteilungen

    (Nr. 35) AXEL VOGEL hat den potenziellen Investor für das Bahnwerk Eberswalde begrüßt.

  4. Altersversorgung für angestellte Professoren und Hochschullehrer neuen Rechts

    02.12.16

    Der Verein VAV hat wiederholt auf die Versorgungsgerechtigkeit der sogenannten „Lückeprofessoren“ hingewiesen.

  5. Axel Vogel spricht zum Antrag "Transparenz beim Einsatz externer Berater herstellen"

    23.06.11 | Landtagsreden

  6. Axel Vogel spricht zum Antrag „Die Bundesregierung soll heimliche Steuererhöhungen umgehend zurücknehmen“

    27.06.14 | Landtagsreden

    „Die FDP verabschiedet sich mit einer Fülle von Anträgen in die Sommerpause, von einem Feuerwerk an neuen Ideen würde ich aber angesichts des hier vorliegenden Antrages zum Abbau der Kalten Progression nicht reden wollen.“

  7. Die unheilige Förderkonkurrenz der Bundesländer um Flugpassagiere muss aufhören

    02.08.12 | Pressemitteilungen

    (Nr. 112) AXEL VOGEL erklärt zur Medienberichten, dass die Lufthansa eine neue Billig-Fluggesellschaft am Standort BER ansiedeln will und dabei auf staatliche Subventionen baut.

  8. Fördermittelbetrug durch `HBS´: Sicherheitsmechanismen haben offenkundig nicht funktioniert

    01.12.16 | Pressemitteilungen

  9. Christoffers Ungereimtheiten HBS aufklären

    30.01.14 | Pressemitteilungen

    (Nr. 20) Axel Vogel nimmt Stellung zu Medienberichten über neue Ungereimtheiten im Fall der Fördermittelvergabe an das Luckenwalder Unternehmen Human Biosciences.

  10. Haushaltssperre: Schwammige Begründungen statt versprochener Transparenz

    10.06.10 | Pressemitteilungen

    (Nr. 84) AXEL VOGEL hat die heute von Finanzminister Dr. Helmuth Markov im Haushaltsausschuss vorgetragenen Begründungen für die Verhängung seiner Haushaltssperre als völlig unzureichend kritisiert.

  11. Axel Vogel spricht zum Haushaltsplan des Ministeriums für Wirtschaft und Europaangelegenheiten

    12.12.12 | Landtagsreden

    „Der Haushalt des Ministeriums für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg leidet nicht unter Geldmangel. 480 Millionen Euro für 2013 und 450 Millionen Euro für 2014 - das ist eine beträchtliche Größe; und darin ist der Flughafen überhaupt noch nicht enthalten.“

  12. Axel Vogel spricht zum Bericht des Landesrechnungshofes gemäß § 88 Absatz 2 LHO über die rechtliche Betreuung in Brandenburg- Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Haushaltskontrolle

    15.05.14 | Landtagsreden

    „Die Ausgaben des Landes Brandenburg im Bereich der rechtlichen Betreuung haben sich seit dem Jahr 2000 mehr als verfünffacht und betragen derzeit über 36 Millionen Euro pro Jahr. Das war Anlass sich nicht nur mit dem Bericht des Landesrechnungshofes zu befassen, sondern auch die damit verbundenen rechtlichen und sozialen Aspekte von allen Seiten umfassend zu beleuchten.“

  13. Axel Vogel spricht zum Haushaltseinzelplan 08 für das Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten

    15.12.10 | Landtagsreden

    „Der vorgelegte Haushaltsentwurf für das Wirtschaftsministerium ist nicht auf der Höhe der Zeit. Die aktuelle Wirtschaftsdiskussion im Lande ist schon wesentlich weiter als das Festhalten an traditionellen Förderprogrammen im Einzelplan des Wirtschaftsminister suggeriert.“

  14. Axel Vogel spricht zum Haushaltseinzelplan 08 - Wirtschaft und Europaangelegenheiten

    15.12.11 | Landtagsreden

    „Der Wirtschaftshaushalt ist ein Sparhaushalt. Den Spareifer, den die Landesregierung im Gesamthaushalt noch vermissen lässt, setzt Sie im Einzelplan 08 mit Nachdruck um. Die Gesamtausgaben sinken in diesem Einzelplan seit 2010 von 512 Mio Euro auf nur noch 473 Millionen Euro im Jahr 2012. Der größte Teil wird für Investitionen ausgereicht.“

  15. Axel Vogel spricht zum Antrag Entwicklungspotenziale des Luftverkehrs in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg"

    22.02.12 | Landtagsreden

    „der Willy-Brandt-Flughafen Berlin-Brandenburg bindet 2,5 Milliarden Euro. 2,4 Milliarden Euro der Investitionen sind per Kredit bei Banken aufgenommen. Sie werden in Höhe von 880 Millionen Euro vom Land Brandenburg mit verbürgt, und das Land Brandenburg ist mit 158 Millionen Euro Eigenkapital an der Flughafengesellschaft beteiligt. Ab dem 4. Juni dieses Jahres wird der tägliche Betrieb des Flughafens neben den laufenden Kosten auch für die Abschreibungen aufkommen müssen, und vor allen Dingen: Er wird auch Zins und Tilgung finanzieren müssen.“

  16. Berücksichtigung von sozialen Härtefällen bei der Umsetzung der Forstreform

    20.05.11

    In Brandenburg laufen gerade die Vorbereitungen zur Umsetzung der Forstreform. Im Zuge dessen wurde mit den Angestellten der Landesforst eine erste Gesprächsreihe geführt, in welcher diese über ihre neuen Aufgaben informiert wurden. Dabei wurde deutlich, dass einzelne MitarbeiterInnen die seit über 30 Jahren mit einer konkreten Aufgabe betreut sind und kurz vor dem Erreichen des Rentenalters stehen, nun mit grundlegend anderen Tätigkeiten betraut werden sollen, für die sie nicht hinreichend qualifiziert sind.

  17. Axel Vogel spricht zum Antrag „Das Handwerk stärken“

    29.09.17 | Landtagsreden

    Wenn wir den Fachkräftenachwuchs im Handwerk und die Gründungsaktivitäten fördern wollen, sollten wir dringend die Meisterschulung völlig kostenfrei stellen.

  18. Axel Vogel spricht zur Großen Anfrage „Wirtschaftsfaktor Handwerk - Impulse für Wachstum und Beschäftigung“

    02.04.14 | Landtagsreden

    „Mit seiner mittelständischen Prägung stellt das Handwerk eine wichtige Basis für Marktwirtschaft und Wettbewerb dar. Handwerksbetriebe erbringen individuelle und qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen für die Wirtschaft und die End-verbraucher.“

  19. Axel Vogel spricht zum Antrag der CDU „Unterstützung des Handwerks durch Einführung einer Meistergründungsprämie“

    15.05.14 | Landtagsreden

    „Die Förderung der Gründungen eines Handwerks ist vor allem vor dem Hintergrund der hohen Zahl an gesuchten Betriebsnachfolgern für das Brandenburger Handwerk von großer Bedeutung. Die Gründung oder Übernahme eines Handwerksbetriebes erfordert sowohl eine entsprechende Qualifikation der Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister, als auch zumeist hohe Startinvestitionen in die Betriebs- und Geschäftsausstattung des Unternehmens.“

  20. Abfallbehandlungsanlage der Firma "Recon-T GmbH" Schwedt/Oder

    08.08.14

    Seit Ende 2005 betreibt die Firma Recon-T GmbH" in Schwedt/Oder in unmittelbarer Nähe einer Wohnsiedlung und eines denkmalgeschützten Parks eine Anlage zur Herstellung von EBS (Ersatzbrennstoffen) aus Abfällen. Dabei wird inzwischen fast ausschließlich Hausmüll verarbeitet.

  21. Axel Vogel zu unserem Gesetzentwurf „Ergänzung des Rechts der Industrie- und Handelskammern“

    13.12.17 | Landtagsreden

    „Die IHK ist, bei allen Selbstverwaltungsrechten, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie ist nicht eine bloße Wirtschaftsvereinigung.“

  22. Axel Vogel spricht zum Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ergänzung des Rechts der Industrie- und Handelskammern in Brandenburg

    02.04.14 | Landtagsreden

    „Angesichts des vielfältigen Agierens der Kammern ist weithin in Vergessenheit geraten, dass diese als landesunmittelbare Körperschaften des öffentlichen Rechts Teil der öffentlichen Verwaltung des Landes sind.“

  23. Axel Vogel spricht zu unserem Antrag „Umwelt- und Verbraucherschutzstandards der Europäischen Union nicht gefährden - Verhandlungen zum Transatlantischen Freihandelsabkommen neu gestalten“

    26.06.14 | Landtagsreden

    „Wenn öffentlich über TTIP, das geplante Abkommen zur Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft, gesprochen wird, landet die Diskussion sehr bald bei Chlorhühnchen und dem Importfleisch hormonbehandelter Rinder. Das sind Anschauungsobjekte mit Ekelfaktor. Soweit es die in der amerikanischen Tierhaltung verbreitete wachstumsfördernde Hormonbehandlung von Rindern betrifft zudem mit weitreichenden gesundheitlichen Risiken, deren Konsequenzen wir heute noch nicht einschätzen können.“

  24. Axel Vogel spricht zum Antrag der FDP-Fraktion: “Kleine und mittelständische Unternehmen stärken – Zahlungsmoral der öffentlichen Hand verbessern

    06.10.10 | Landtagsreden

    „Wir alle wissen – und heute Vormittag in der 1. Lesung des Landeshaushaltes 2011 ist es auch mehrfach angemerkt worden –, dass die finanzielle Lage des Landes und vor allem vieler Kommunen schwierig, um nicht zu sagen, prekär ist. Über die Hälfte der Brandenburger Kommunen unterliegen Maßnahmen der Haushaltssicherung. Diese Sparzwänge minimieren die Gestaltungsspielräume auf allen politischen Ebenen. Das darf aber kein Grund dafür sein, dass sich die öffentliche Hand von Grundprinzipien Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit im Geschäftsverkehr verabschiedet.“

  25. Insolvenz der Sächsischen Sandsteinwerke - Markov muss sich einschalten

    01.11.12 | Pressemitteilungen

    (Nr. 165) Nach der Insolvenz der am Neubau des Brandenburger Landtags beteiligten Sächsischen Sandsteinwerke Pirna hat der AXEL VOGEL Finanzminister Helmuth Markov aufgefordert, sich sofort in die Angelegenheit einzuschalten.