Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Grüne fordern Einhaltung der Transparenzregeln bei Sparkassen-Vorständen

    21.08.19 | Pressemitteilungen

    Bisher wird es den Kommunen überlassen, die Sparkassen zur Offenlegung der Vorstandsgehälter zu verpflichten. Das aber sollte die Landesregierung übernehmen.

  2. Bezüge der Sparkassen-Vorstandsmitglieder

    10.07.19

    Wie wirkt die Landesregierung bei den jeweiligen öffentlichen Trägern konkret auf die Offenlegung der Bezüge der Vorstandsmitglieder hin?

  3. Michael Jungclaus spricht zu „Unverkäufliche Lebensmittel wohltätigen Organisationen spenden“

    14.06.19 | Landtagsreden

    „Es wird hier nie die eine durchschlagende Maßnahme geben, wir müssen von vielen Seiten an das Problem ran.“

  4. Beitrag zur globalen nachhaltigen Entwicklung stärken

    12.04.19 | Artikel

    Auftragsvergabe mit besonderem Blick auf fair produzierte Produkte und mehr Fair-Trade-Kommunen können den Beitrag zur globalen nachhaltigen Entwicklung stärken

  5. Michael Jungclaus spricht zum Antrag zum Schulmilchprogramm

    30.01.19 | Landtagsreden

    "Auch meine Fraktion begrüßt die Forderung, dass in Brandenburg zukünftig der Verkauf von Milch mit Zuckerzusatz nicht mehr staatlich gefördert wird."

  6. Jungclaus kritisiert Kündigung von Prämiensparverträgen durch die Sparkasse MOL

    24.08.18 | Pressemitteilungen

    Verbraucherschutzpolitischer Sprecher lehnt Geschäftsgebaren der Sparkasse als Anstalt öffentlichen Rechts ab. Ratschläge der Verbraucherzentrale.

  7. Michael Jungclaus spricht zum Bericht der Landesregierung „Verbraucherpolitische Strategie“

    28.06.18 | Landtagsreden

    Insgesamt sind wir nicht unzufrieden. Das von der Landesregierung angestrebte Bündnis gegen Lebensmittelverschwendung ist z. B. ein erster wichtiger Schritt.

  8. Michael Jungclaus spricht zum Antrag „Mieterschutz stärken“

    26.04.18 | Landtagsreden

    Das Ziel der Wohnungspolitik muss es sein, für ausreichend bezahlbaren Wohnraum in unseren Städten zu sorgen und die Mieten fair und stabil zu halten.

  9. Michael Jungclaus spricht zum Antrag „Brandenburg muss seine europäischen Hausaufgaben machen“

    06.03.18 | Landtagsreden

    Brandenburg hat von der EU-Förderpolitik profitiert, aber es geht um die Stärkung der gemeinsamen Zukunft Europas.

  10. Michael Jungclaus spricht zum Antrag „Grundfunktionale Schwerpunkte im ländl. Raum stärken"

    15.12.17 | Landtagsreden

    Was spricht, liebe Koalition, denn nun eigentlich dagegen, das klassische System zentraler Orte mit den Grund-, Mittel-, und Oberzentren wieder einzuführen?

  11. Michael Jungclaus spricht zur Aktuellen Stunde „Gesunde Produkte - Faire Dienstleistungen“

    28.09.17 | Landtagsreden

    Wir plädieren dafür, dass zukünftig viel stärker konkrete Ziele, Maßnahmen sowie die Finanzierung geregelt werden, so wie es der Evaluationsbericht nahe legt.

  12. Michael Jungclaus spricht zum Antrag „Produktplazierung im Internet“

    27.09.17 | Landtagsreden

    „Zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher halten auch wir eine bessere Kennzeichnungspflicht von Werbeinhalten in den sozialen Netzwerken für wichtig.“

  13. Alkoholkonsum: Jugendliche vor Suchtgefahr schützen

    23.08.17 | Pressemitteilungen

    Werbung für alkoholische Produkte zu fördern steht auch nicht im Einklang mit der Bedeutung, die die Landesregierung der Suchtprävention beimisst.

  14. Gesundheitliche Risiken durch Alkoholkonsum

    19.07.17

    Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. gibt die Zahl der bundesweit an Alkoholsucht an. Es leidenden 1,8 Millionen Menschen an Alkoholsucht.

  15. Bierbotschafter für Brandenburg

    28.06.17

    Aus den Drogen- und Suchtberichten der vergangenen Jahre wird deutlich, dass die Zahl der Menschen, die an den Folgen von Alkoholkonsum erkranken, zunimmt.

  16. Land muss in deutlichem Umfang in Finanzierung des ÖPNV einsteigen

    27.06.17 | Pressemitteilungen

    Der Ausbau der Schienenverbindungen im berlinnahen Raum darf aber nicht zulasten der ländlichen Regionen Brandenburgs gehen.

  17. Michael Jungclaus spricht zum Antrag „Kommunale Daseinsvorsorge sichern - Siedlungswasserwirtschaft

    17.05.17 | Landtagsreden

    „Ein bisschen flankieren und unterstützen, miteinander reden und überlegen, was man denn nun als erstes machen will, ist unterm Strich ziemlich dünn.“

  18. Benjamin Raschke und Michael Jungclaus sprechen zum Doppelhaushalt (Einzelplan 04)

    14.12.16 | Landtagsreden

    „Für uns bedeutet EUROPA vor allem Frieden, Freiheit, Menschenrechte und demokratische Werte – wir sind Europäer aus Überzeugung.“

  19. Michael Jungclaus spricht zum Antrag „CETA und TTIP im Bundesrat verhindern“

    28.09.16 | Landtagsreden

  20. Cannabis-Politik in Brandenburg – Prävention und Schutz von Konsumenten

    23.09.16

    Die Debatte über den Umgang mit Cannabis wird bundesweit inzwischen wieder sehr kontrovers geführt.

  21. Mobilitätsticket Brandenburg und Nutzung des ÖPNV in Berlin

    08.08.16

    Das Mobilitätsticket des Landes Brandenburg soll sozial schwächer gestellten Menschen die Benutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs erleichtern. Viele Orte im Land Brandenburg sind mit dem ÖPNV nur mit Durchquerung des Landes Berlin erreichbar.

  22. Verbraucherschutzministerium legt erstmals Zahlen zu Antibiotika-Einsatz in der Tiermast vor

    01.06.16 | Pressemitteilungen

    (Nr. 69) Zahlreiche brandenburgische Mastbetriebe, in denen überdurchschnittlich viel Antibiotika eingesetzt wird, müssen Auflagen der Behörden zur Reduktion des Medikamenteneinsatzes erfüllen.

  23. Zugang zur Datenbank EUDISYS

    03.05.16

    Welche konkreten rechtlichen, technischen und finanziellen Bedenken stehen einem gleichberechtigten Zugang der Landesparlamente zur Datenbank EUDISYS entgegen?

  24. Michael Jungclaus spricht zum Antrag der AfD-Fraktion „Strompreisbremse einführen – unsoziale Umverteilung von „unten nach oben“ stoppen“

    10.03.16 | Landtagsreden

    'Die weit verbreitete Verschwendung von Steuergeldern muss endlich mit abschreckenden Sanktionen, wie Geldbußen bis hin zu Freiheitsstrafen, belegt werden.' So die AfD in ihren politischen Leitlinien 'Mut zur Wahrheit'. Umso verwunderlicher, dass ihre Abgeordneten hier im Parlament Anträge auf sinnlose Steuerverschwendung stellen und damit gemäß ihrer eigenen Forderung sogar Freiheitsstrafen in Kauf nehmen würden.

  25. Michael Jungclaus spricht zur Beschlussempfehlung zu unserem Antrag „Tierhaltungskennzeichnung für Fleisch einführen – Transparenz für Verbraucherinnen und Verbraucher herstellen“

    10.03.16 | Landtagsreden

    Ein durchschnittliches Huhn in einem durchschnittlichen Stall lebt auf der Fläche eines Taschentuchs. Ein durchschnittliches Schwein hat weniger Platz als in einer Telefonzelle. Die Gemeinsamkeiten sind klein zwischen der Bauernhofidylle auf der Verpackung und der vollautomatisierten Realität in den Ställen.