Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Neue Radverkehrsstrategie ist keine Strategie, sondern beschreibt nur den Status quo

    06.12.17 | Pressemitteilungen

    „Ähnlich wie beim ÖPNV wurde auch in die Radwege zu lange zu wenig investiert und das bestehende Radwegenetz auf Verschleiß gefahren.“

  2. Enquete-Kommission: Bündnisgrüne beharren auf mehr Rechten für die Dörfer

    08.12.17 | Pressemitteilungen

    „Im Entwurf des Zwischenberichts hatte man sich darauf verständigt, dass Ortsteilbudgets Standard werden sollen, auf Wunsch aber darauf verzichtet werden kann.“

  3. Brandenburg und Berlin für einen Euro am Tag: Grüne und CDU fordern landesweites 365€-Schülerticket

    22.11.17 | Pressemitteilungen

    „Mit dem 365€-Ticket wären die Zeiten kleinteiliger Angebote und Tarifgrenzen für junge Menschen vorbei.“

  4. Landesnahverkehrsplan dokumentiert Versäumnisse der vergangenen Jahre

    23.10.17 | Pressemitteilungen

    Die Mehrbestellungen werden erst in fünf Jahren greifen, der angekündigte Streckenausbau wird noch mindestens zehn Jahre auf sich warten lassen.

  5. Landesregierung hat öffentlichen Personennahverkehr jahrelang ausbluten lassen

    30.10.17 | Pressemitteilungen

    Auf die trotzdem zunehmende Nachfrage nach Bussen und Bahnen wird nun viel zu spät reagiert

  6. DDR-Kindergefängnis Bad Freienwalde: Mahnmal soll zum Diskurs anregen

    09.11.17 | Pressemitteilungen

    Das Mahnmal vor dem ehemaligen Gefängnis für Kinder und Jugendliche ist ein wichtiger Baustein zur gesellschaftlichen Rehabilitierung der ehemaligen Insassen.

  7. Höchste Zeit für bessere Schienenanbindungen im Speckgürtel

    04.10.17 | Pressemitteilungen

    Keinesfalls dürfen bessere Schienenverbindungen im Berliner Umland jedoch zulasten ländlicher Regionen in Brandenburg gehen, findet MICHAEL JUNGCLAUS.

  8. Amtswechsel der Landesbeauftragten für DDR-Unrecht: Bündnisgrüne bekräftigen Forderung nach Entfrist

    19.09.17 | Pressemitteilungen

    Erste Aufarbeitungsbeauftragte des Landes, Ulrike Poppe, hat Brandenburg und den Benachteiligten des SED-Staates wertvolle Dienste erwiesen.

  9. Untersuchungsausschuss – Kritik aufgrund mangelnden Kooperationswillens der Sicherheitsbehörden

    27.04.17 | Pressemitteilungen

    Wir müssen bis heute leider viel Zeit aufwenden, um die Steine wegzuräumen, die uns Sicherheitsbehörden in den Weg legen.

  10. Landeszuweisungen für barrierefreie Straßenbahnen und O-Busse völlig unterdimensioniert

    03.05.17 | Pressemitteilungen

    „Die genannten Kreise bzw. kreisfreien Städte stehen vor der Mammutaufgabe, dass man barrierefrei ein- und aussteigen kann“, sagte MICHAEL JUNGCLAUS.

  11. Wirkung Ulrike Poppes für die Aufarbeitung der SED-Diktatur nicht hoch genug einzuschätzen

    24.04.17 | Pressemitteilungen

    (Nr. 70) Wir bedanken uns für die wertvollen Dienste, die Ulrike Poppes dem Land Brandenburg wie auch den Benachteiligten des SED-Staates erwiesen hat.

  12. Landtag fraktionsübergreifend für Novellierung der SED-Unrechtsbereinigungsgesetze

    16.11.17 | Pressemitteilungen

    „Im Kern des Antrags geht es darum, die soziale Lage von Betroffenen von SED-Unrecht zu verbessern.“

  13. Aufarbeitung von DDR-Unrecht: Mahnmal für ehemaliges Kindergefängnis wichtiger Schritt

    11.10.17 | Pressemitteilungen

    „Bis heute ist in der Öffentlichkeit nur wenig darüber bekannt, welch schlimme Erfahrungen Kinder und Jugendliche in manchen DDR-Einrichtungen erlitten haben.“

  14. U-Ausschuss: Bündnisgrüne erneuern Kritik an Aktenschwärzung

    21.07.17 | Pressemitteilungen

    Selbst im Geheimschutzraum sind Namen von öffentlich bekannten Rechtsextremisten geschwärzt. Dafür gibt es keine Rechtsgrundlage, kritisiert URSULA NONNEMACHER.

  15. Land muss in deutlichem Umfang in Finanzierung des ÖPNV einsteigen

    27.06.17 | Pressemitteilungen

    Der Ausbau der Schienenverbindungen im berlinnahen Raum darf aber nicht zulasten der ländlichen Regionen Brandenburgs gehen.

  16. Bündnisgrüne sehen erheblichen Nachbesserungsbedarf am Landesentwicklungsplan

    04.05.17 | Pressemitteilungen

    Im Ergebnis der heutigen Anhörung spricht sich unser Abgeordneter MICHAEL JUNGCLAUS für eine Stellungnahme des Ausschusses aus.

  17. Kommunen bei Umstellung von Straßenbahnen auf barrierefreien Betrieb stärker unter die Arme greifen

    03.04.17 | Pressemitteilungen

    Barrierefreiheit wird endlich Realität. Zugleich ist absehbar, dass die Verkehrsunternehmen diese Investitionen nicht werden alleine aufbringen können.

  18. Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und Einsatz für eine Offene Gesellschaft

    21.02.17 | Pressemitteilungen

    Schwerpunkte der Fraktionsarbeit festgelegt.

  19. Urteil zum DDR-Kindergefängnis: Gerichtliche Rehabilitierung nur Teil der Anerkennung des Unrechts

    06.02.17 | Pressemitteilungen

    Jetzt gilt es zu prüfen, ob bzw. inwiefern das Urteil zu Norda Krauel Konsequenzen für die Verfahren anderer Betroffener bedeuten könnte.

  20. Brandenburgs Dörfer sind aus dem Blick der Landesregierung verschwunden

    03.02.17 | Pressemitteilungen

    Nötig ist u.a. eine stärkere Unterstützung der brandenburgischen „Dorfbewegung“, die dafür kämpft, dass die Stimme der Dörfer auch in Brandenburg gehört wird.

  21. Mobilitätsstrategie bleibt viele Antworten schuldig

    07.02.17 | Pressemitteilungen

    (Nr. 22) MICHAEL JUNGCLAUS fordere insbesondere die stärkere Berücksichtigung von Straßenbahnen und die Aufnahme von landesbedeutsamen Buslinien.

  22. Landesregierung muss Erhalt der Bahnstrecke Templin – Joachimsthal sichern

    01.02.17 | Pressemitteilungen

    MICHAEL JUNGCLAUS erwartet, dass das Land die Trassen notfalls aus eigener Tasche sichert, wenn die Interessenten kein zukunftssicheres Konzept vorgelegen.

  23. Bündnisgrüne fordern Vergünstigungen für märkische Ehrenamtler in Bus und Bahn

    12.01.17 | Pressemitteilungen

    Unser verkehrspolitischer Sprecher MICHAEL JUNGCLAUS fordert, die Attraktivität der Ehrenamtskarte zu erhöhen, indem Inhaber ermäßigt fahren dürfen.

  24. NSU-Ausschuss: Löschverbot für Akten mit Rechtsextremismusbezug

    18.12.16 | Pressemitteilungen

    Wenn der Minister jetzt kein Löschmoratorium erlässt, das die Vernichtung relevanter Akten ausschließt, ist das politisch fahrlässig.

  25. Landesentwicklungsplan vernachlässigt ländliche Regionen

    14.12.16 | Pressemitteilungen

    Wie der Beiname ‚Hauptstadtregion‘ vermuten lässt, ist dieser Landesentwicklungsplan viel zu sehr auf die Hauptstadt ausgerichtet, sagt MICHAEL JUNGCLAUS.