Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Fehlender Lückenschluss bei Radweg an der B 198

    21.06.19

    Anstatt der versprochen sicheren Anbindung wurde die Region vollkommen abgeschnitten.

  2. Weiterer Ausbau der B 198

    20.11.18

    Im Oktober 2017 begannen an der B 198 im Landkreis Barnim die Bauarbeiten zwischen der B 2 und Groß Ziethen auf einer Strecke von 3 km.

  3. Axel Vogel spricht zum Antrag Brandenburg braucht Tegel

    07.03.18 | Landtagsreden

    Mehr Lärm am BER, höhere Kosten durch den Betrieb von 2 Flughäfen und niedrigere Einnahmen. Das wären die Konsequenzen der Offenhaltung Tegels.

  4. Planung und Umsetzung von Radwegen durch den Landesbetrieb Straßenwesen entlang der L200

    19.02.18

    „Entlang der L 200 gibt es mehrere Projekte die von großer Bedeutung für den regionalen wie überregionalen Radverkehr sind.“

  5. Schleuse Kannenburg

    29.01.18

    Daher frage ich die Landesregierung: Was unternimmt sie, um die Schleuse Kannenburg so schnell wie möglich wieder schiffbar zu machen?

  6. Axel Vogel spricht zu unterschiedlichen Anträgen zur Digitalisierung

    28.09.17 | Landtagsreden

    „Laut OECD befindet sich Deutschland mit 1,8 Prozent Glasfaserverbindung im Breitbandausbau auf der Höhe eines Entwicklungslandes.“

  7. B 96 Ortsdurchfahrt in Fürstenberg/Havel

    22.06.17

    Die Ortsdurchfahrt der B 96 in Fürstenberg/Havel ist sehr stark überlastet, die Stadt wird täglich von 10.000 KFZ, darunter 1000 LKW durchquert.

  8. Halbzeitbilanz der Landesregierung

    14.03.17

    Die rot-rote Landesregierung verspielt zunehmend ihre Gestaltungsmacht. So ist die Zukunft nicht zu gewinnen.

  9. Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und Einsatz für eine Offene Gesellschaft

    21.02.17 | Pressemitteilungen

    Schwerpunkte der Fraktionsarbeit festgelegt.

  10. Axel Vogel spricht zum „Dritten Tätigkeitsbericht der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur“

    13.07.16 | Landtagsreden

    „Ja! Wir sind stolz auf die Leistungen unserer Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur, die umfassend, aber natürlich nicht vollständig im vorliegenden Tätigkeitsbericht dokumentiert sind. Wir freuen uns über die hohe Anerkennung, die Ihre Arbeit inzwischen europaweit findet.“

  11. Fraktionsvorsitzende fassen Beschlüsse zur Agrarwende, zu Mieten und zur EU

    24.06.16 | Pressemitteilungen

    (Nr. 86) Die Vorsitzenden der bündnisgrünen Fraktionen im Europäischen Parlament, im Bundestag und in den Länderparlamenten trafen sich zu ihrem jährlichen Austausch in Schwerin.

  12. Regulärer Halt des RE 3 in Biesenthal (Barnim)

    09.06.16

    Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 halten täglich 4 Verdichterzüge des RE 3 in Biesenthal. Damit verfügt Biesenthal zum ersten Mal über eine direkte Anbindung an das Berliner Stadtzentrum für Pendler, allerdings nicht zu den übrigen Tageszeiten.

  13. Axel Vogel spricht zum Bericht der Landesregierung „Umsetzung des Beschlusses des Landtages Brandenburg 'Zukunft des Wassertourismus in Brandenburg sichern' "

    08.06.16 | Landtagsreden

    „In der neuen Landestourismuskonzeption ist das Thema Wasser folgerichtig auch eines von fünf der, die Tourismusmarke Brandenburg unterstützenden Profilthemen. Die Vision für einen zukunftsfähigen brandenburgischen Tourismus ist: „Wir machen Lust auf Land mit dem wasserreichsten Kulturraum Deutschlands“. Der Wassertourismus ist also erklärtermaßen für den Brandenburgtourismus von zentraler Bedeutung.“

  14. B167 neu – Ortsumfahrungen Finowfurt und Eberswalde

    06.04.16

    Im Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 der Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur von März 2015 ist die B 167 neu, OU Finowfurt und OU Eberswalde (Nr. 72) in der Kategorie „Neue Vorhaben - vordringlicher Bedarf“ eingestuft.

  15. Kostendeckende Start- und Landeentgelte am Flughafen BER und Lärm- und Abgasrente für die AnwohnerIn

    17.03.16 | Artikel

    Die Öffentliche Hand subventioniert durch zu niedrig angesetzte Start- und Landeentgelte für die Airlines den Flugverkehr an den Flughäfen Tegel und Schönefeld und verzichtet trotz hoher Verluste der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg GmbH (FBB) auf Einnahmen.

  16. Unbegrenztes Wachstum am BER verbietet sich

    29.02.16 | Pressemitteilungen

    (Nr. 28) Der Vorsitzende unserer Fraktion AXEL VOGEL hat sich Forderungen des BUND nach einem zukunftsfähigen und nachhaltigen Luftverkehr in Deutschland angeschlossen.

  17. Rot-rote Bilanz mit Licht und Schatten – Forderung umzusteuern bleibt aktuell

    21.12.15 | Pressemitteilungen

    Bei allen Schwächen ist hervorzuheben, wie engagiert sich die Landesregierung für die Aufnahme der Flüchtlinge eingesetzt hat und wie klar sie Rechtspopulisten und Rechtsextremen entgegengetreten ist. Sehr kritisch sehen wir hingegen eine ganze Reihe von offenen Baustellen, auf denen Rot-Rot wenig glücklich agiert.

  18. Axel Vogel spricht zu unserem gemeinsam mit SPD, CDU und DIE LINKE gestellten Antrag „Standort Eberswalde sichern - Bahnwerk nicht aufgeben“

    16.12.15 | Landtagsreden

    „Ein vergiftetes Angebot ist es deswegen, weil es natürlich nicht um den einen Euro geht. Es geht um Millionen, die möglicherweise für einen Sozialplan aufgebracht werden müssen, den die Bahn nicht leisten möchte.“

  19. Offener Brief DB Werk Eberswalde

    02.12.15 | Artikel

    Nicht nur die Deutsche Bahn, auch die Bundesregierung bis hin zur Bundeskanzlerin haben hier vollständig versagt. Die Ursache dieser sich anbahnenden Katastrophe liegt auch in einer falschen Verkehrs- und Unternehmenspolitik der Deutschen Bahn.

  20. Integration von Flüchtlingen ist Fraktionsschwerpunkt

    24.11.15 | Pressemitteilungen

    (Nr. 189) Wir wollen erreichen, dass Flüchtlinge auch nach ihrer Anerkennung als Asylbewerber in Brandenburg bleiben. Wir wollen die Flüchtlinge hier halten, weil wir in ihnen auch eine große Chance für unser Land sehen.

  21. BER: Den nächsten Schritt skizzieren statt Malen nach Zahlen

    05.11.15 | Pressemitteilungen

    (Nr. 177) Statt auf späteres Wachstum zu setzen, muss der BER überhaupt erst einmal fertig werden. Statt Umwelt und Gesundheit weiter zu belasten, sollten mehr innerdeutsche und EU-Kurzstreckenflüge auf die Schiene verlagert werden können.

  22. Axel Vogel spricht zur Regierungserklärung des Ministerpräsidenten zu „25 Jahre Land Brandenburg und zu den Herausforderungen für das Land mit Blick auf die aktuelle Asyl- und Flüchtlingsdiskussion“

    23.09.15 | Landtagsreden

    „Bundesländer mögen eine „Stunde Null“ kennen, von der aus sie ihre Jubiläen berechnen, Gesellschaften kennen diese „Stunde Null“ nicht. Gesellschaften bestehen aus Menschen und beruhen auf deren sozialen Beziehungen, die ihre individuelle Geschichte haben und im Laufe ihres Lebens im Wechselspiel mit ihrem Umfeld verschiedene Mentalitäten entwickeln und Weltanschauungen herausbilden. Dies festzuhalten ist im 25. Jahr des Landes Brandenburg nicht ganz unwichtig, denn den typischen Brandenburger gibt es nicht.“

  23. Ferienwohnungen und -häuser in Wohngebieten

    21.01.15

    Ferienwohnungen und -häuser in den Brandenburger Dörfern und Städten haben eine hohe touristische Bedeutung und tragen zur lokalen Wertschöpfung bei. Die Nachfrage nach Ferienwohnungen und -häusern hat sich nach der Landestouris-muskonzeption Brandenburg 2011-2015 in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. Ein weiterer selektiver Ausbau wird angestrebt.

  24. Axel Vogel spricht zur Regierungserklärung

    19.11.14 | Landtagsreden

    „Unser Ministerpräsident hat heute eine fulminante Leistungsschau zum Besten gegeben und ehrlich gesagt werde ich das Gefühl nicht los, dass wir hier zum Besten gehalten werden sollten. Etwas skurril war es ja bereits einen Koalitionsvertrag unter das Motto „Den Aufbruch vollenden“ zu stellen. Ginge es nur um die Abarbeitung der offen gebliebenen Restanten von Rot-Rot aus der letzten Legislaturperiode, so wäre das ja noch zu verstehen.“

  25. Schließung des Bahnstandortes Eberswalde Ergebnis einer rückwärtsgewandten Verkehrspolitik

    08.10.14 | Pressemitteilungen

    (Nr. 9) AXEL VOGEL: „Die angekündigte Schließung des Ausbesserungswerkes Eberswalde ist eine verheerende Botschaft für die Stadt Eberswalde, für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Familien.“