Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Axel Vogel spricht zu unterschiedlichen Anträgen zur Digitalisierung

    28.09.17 | Landtagsreden

    „Laut OECD befindet sich Deutschland mit 1,8 Prozent Glasfaserverbindung im Breitbandausbau auf der Höhe eines Entwicklungslandes.“

  2. Halbzeitbilanz der Landesregierung

    14.03.17

    Die rot-rote Landesregierung verspielt zunehmend ihre Gestaltungsmacht. So ist die Zukunft nicht zu gewinnen.

  3. Axel Vogel spricht zum „Dritten Tätigkeitsbericht der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur“

    13.07.16 | Landtagsreden

    „Ja! Wir sind stolz auf die Leistungen unserer Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur, die umfassend, aber natürlich nicht vollständig im vorliegenden Tätigkeitsbericht dokumentiert sind. Wir freuen uns über die hohe Anerkennung, die Ihre Arbeit inzwischen europaweit findet.“

  4. Axel Vogel spricht zur Regierungserklärung des Ministerpräsidenten zu „25 Jahre Land Brandenburg und zu den Herausforderungen für das Land mit Blick auf die aktuelle Asyl- und Flüchtlingsdiskussion“

    23.09.15 | Landtagsreden

    „Bundesländer mögen eine „Stunde Null“ kennen, von der aus sie ihre Jubiläen berechnen, Gesellschaften kennen diese „Stunde Null“ nicht. Gesellschaften bestehen aus Menschen und beruhen auf deren sozialen Beziehungen, die ihre individuelle Geschichte haben und im Laufe ihres Lebens im Wechselspiel mit ihrem Umfeld verschiedene Mentalitäten entwickeln und Weltanschauungen herausbilden. Dies festzuhalten ist im 25. Jahr des Landes Brandenburg nicht ganz unwichtig, denn den typischen Brandenburger gibt es nicht.“

  5. Axel Vogel spricht zur Regierungserklärung

    19.11.14 | Landtagsreden

    „Unser Ministerpräsident hat heute eine fulminante Leistungsschau zum Besten gegeben und ehrlich gesagt werde ich das Gefühl nicht los, dass wir hier zum Besten gehalten werden sollten. Etwas skurril war es ja bereits einen Koalitionsvertrag unter das Motto „Den Aufbruch vollenden“ zu stellen. Ginge es nur um die Abarbeitung der offen gebliebenen Restanten von Rot-Rot aus der letzten Legislaturperiode, so wäre das ja noch zu verstehen.“

  6. Bündnisgrüne veröffentlichen Broschüre zur Enquete-Kommission Aufarbeitung

    13.08.14 | Pressemitteilungen

    (Nr. 124) Unsere Fraktion hat die Ergebnisse der Enquete-Kommission Aufarbeitung in einer Broschüre zusammengefasst, die wir bei Interesse zur Verfügung stellen.

  7. Schlussakt im Fall Krampnitz

    10.07.14 | Artikel

    Wie viel Zeit ist angemessen, um die Arbeit eines Ausschusses zu bewerten, der dreieinhalb Jahre untersucht hat, ob landeseigene Immobilien unter Wert verkauft wurden?

  8. Axel Vogel spricht zum „Zweiten Tätigkeitsbericht der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur“

    27.06.14 | Landtagsreden

    „Wir blicken heute auf zwei weitere Jahre des Wirkens unserer Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Frau Ulrike Poppe und ihres Teams zurück. Und sie ist in der Tat unsere Beauftragte, sie ist unmittelbar beim Landtag angesiedelt und nicht in einem Ministerium. Damit liegt die besondere Verantwortung für die inhaltliche Begleitung ihrer Arbeit wie für die Herstellung ihrer Arbeitsfähigkeit auch bei uns, dem Parlament und nicht bei der Landesregierung.“

  9. „Die Regierung beim Wort nehmen“

    28.05.14 | Artikel

    Interview mit Helmut Müller-Enbergs, dem von uns benannten sachverständigen Mitglied in der Kommission.

  10. Schweres Erbe auf dem Land

    28.05.14 | Artikel

    Im Agrarbereich kamen die gescheiterten unrechtmäßigen 40 LPG-Umwandlungen, bei denen viele Bauern und Bäuerinnen bei der Umwandlung ihrer Genossenschaftsanteile übergangen wurden, auf den Prüfstand.

  11. Axel Vogel spricht zum Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses 5/1

    14.05.14 | Landtagsreden

    „Nach 3,5 Jahren Arbeit im Untersuchungsausschuss wurden mir für die heutige Debatte 5 Minuten Redezeit zugebilligt um die Arbeit des Ausschusses vor der Öffentlichkeit Revue passieren zu lassen und eine politische Bewertung abzugeben. Weder eine gemeinsame Pressekonferenz noch eine würdige Übergabe des Abschlussberichtes mochte die rot-rote Mehrheit der Opposition zubilligen, der Opposition, die die Einsetzung des Untersuchungsausschusses als ein ihr zustehende Minderheitenrecht durchgesetzt hat.“

  12. Versagen im Finanzministerium begünstigte möglichen Schaden für das Land

    06.05.14 | Pressemitteilungen

    (Nr. 79) Die Fraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben zum Schlussbericht des Untersuchungsausschusses ein Sondervotum verfasst. "Der Untersuchungsausschuss hat Wirkung erzielt, seine Arbeit hat sich mehrfach ausgezahlt.", sagte dazu unser Fraktionsvorsitzender AXEL VOGEL.

  13. Axel Vogel spricht zum Abschlussbericht der Enquete-Kommission 5/1 „Aufarbeitung der Geschichte und Bewältigung von Folgen der SED-Diktatur und des Übergangs in einen demokratischen Rechtsstaat im Land Brandenburg“

    02.04.14 | Landtagsreden

    „Der Erfolg der Enquete wird daran gemessen werden, wie ernst wir und unsere Nachfolger in den nächsten Landtagen die gemeinsamen Handlungsempfehlungen nehmen und diese auch umsetzen. Denn mit der Abgabe des Abschlussberichts ist nur ein weiterer Schritt auf dem nie endenden Weg der Aufarbeitung der eigenen Geschichte getan.“

  14. Mögliche Entschädigungszahlungen an Erben des Hauses Hohenzollern

    25.03.14

    Laut Medienberichten hat das Amt zur Regelung offener Vermögensfragen beim Landkreis Oder-Spree Entschädigungszahlungen an die Erben des Hauses Hohenzollern für nach dem II. Weltkrieg enteignete Immobilien in Aussicht gestellt. Grundlage für die mögliche Entschädigung ist ein Gutachten des australischen Historikers C.C., welches zum Ergebnis kommt, dass die Enteigneten dem Nazi-Regime nicht erheblichen Vorschub geleistet hätten.

  15. Aufarbeitung der DDR-Zeit in Brandenburg

    24.02.14 | Artikel

    In einem Gastbeitrag in der Märkischen Allgemeinen Zeitung bewertet Axel Vogel die Arbeit der Enquetekonmission.

  16. Enquetekommission hat Beachtliches geleistet

    21.02.14 | Pressemitteilungen

    (Nr. 36) Brandenburg hat mit der Enquetekommission eine Vorreiterrolle eingenommen. Jede Landesregierung täte gut daran, nun den Voten der Kommission zu folgen, so AXEL VOGEL zum heute verabschiedeten Abschlussbericht.

  17. Enquetekommission Aufarbeitung vor ihrem Abschluss: Übersicht der Handlungsempfehlungen der Kommission

    14.02.14 | Artikel

    Hier finden Sie die am 31. Januar 2014 vollständig beschlossenen Handlungsemfehlungen für alle in der Kommission erörterten Themengebiete.

  18. Abschlusssymposium Enquete 5/1

    12.02.14

    Unsere Fraktion wagt erstmals eine Bilanz und fragt: Was bleibt zu tun?

  19. Deckel drauf und zu

    11.02.14 | Artikel

    Gastbeitrag von Axel Vogel zur Enquetekomission „Aufarbeitung in Brandenburg“ erschienen in den Potsdamer Neuesten Nachrichten

  20. „Blick zurück nach vorn“ hat Brandenburg gut getan

    31.01.14 | Pressemitteilungen

    (Nr. 22) AXEL VOGEL hat die Arbeit der Enquetekommission „Aufarbeitung der Geschichte und Bewältigung von Folgen der SED-Diktatur und des Übergangs in einen demokratischen Rechtsstaat im Land Brandenburg“ nach ihrer heutigen Sitzung als großen Erfolg gewürdigt.

  21. Im Osten mal was Neues

    20.01.14 | Artikel

    Erste Ergebnisse einer Enquetekommission des Landtags Brandenburg. Gastbeitrag von Axel Vogel für den Kritischen Agrarbericht 2014.

  22. Enquêtekommission beschließt weitreichende Handlungsempfehlungen für die Brandenburger Landwirtschaft

    17.01.14 | Artikel

    Die Empfehlungen an die Landesregierung beruhen auf zahlreichen Gutachten und Anhörungen der Kommission in den zurückliegenden Jahren.

  23. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

    09.01.14 | Pressemitteilungen

    (Nr. 7) AXEL VOGEL zu den substanzlosen Unterstellungen der Abgeordneten Margitta Mächtig, wonach der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen einen „Generalverdacht gegenüber den Bediensteten des Landes Brandenburg“ ausspreche.

  24. Verfrühter Persilschein für die Landesregierung

    03.01.14 | Pressemitteilungen

    (Nr. 3) Für AXEL VOGEL ist der jetzt überraschend vorgelegte Entwurf des Abschlussberichtes zum „Krampnitz-Untersuchungsausschuss“ durch den Ausschussvorsitzenden Sören Kosanke (SPD) der Versuch, die Landesregierung reinzuwaschen.

  25. Axel Vogel Juristische Hochschule Golm

    29.11.13 | Artikel

    Interview mit Axel Vogel auf heise.de zu Doktortiteln der Juristischen Hochschule Golm