Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Gesundheit und VerbraucherInnenschutz

    28.11.13

    Grüne Gesundheitspolitik hat die Erhaltung der Gesundheit durch gezielte Vorsorge im Blick.

  2. NSU-U-Ausschuss

    04.12.13

    Der Prozess bis zur Verabschiedung des Einsetzungsbeschlusses hat bei allen Beteiligten eine höchst erfreuliche Eigendynamik entwickelt. Ich bin zuversichtlich, dass wir von einem gemeinsamen Aufklärungswillen getragen sind. Das sind wir den Opfern und ihren Angehörigen und dem friedlichen Zusammenleben im Land Brandenburg schuldig.

  3. Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

    28.08.19 | Pressemitteilungen

    Von vielen Menschen in den ländlichen Räumen wird die gesundheitliche Versorgung als unbefriedigend empfunden. Dieser Befund ist jedoch nicht hinnehmbar.

  4. Bündnisgrüne für Weiterentwicklung der Pflegeversicherung

    22.01.18 | Pressemitteilungen

    URSULA NONNEMACHER hat sich für eine Weiterentwicklung der Pflegeversicherung auf Bundesebene ausgesprochen.

  5. Hass-Propaganda aus der Justizvollzugsanstalt Brandenburg

    23.02.18 | Pressemitteilungen

    Die Zeitung „Junge Welt“ hatte am 19. Dezember 1996 über die mutmaßliche Herstellung von rechtsextremistischen Magazinen in der JVA Brandenburg berichtet.

  6. Bankrotterklärung im Kampf gegen Rechtsterrorismus

    23.02.18 | Pressemitteilungen

    Das Einstellen des Sprengstoff-Verfahrens gegen Szczepanski kam einer Kapitulation im Kampf gegen den Rechtsterrorismus gleich, findet URSULA NONNEMACHER.

  7. „Piatto“ als Zeuge vor dem NSU-Untersuchungsausschuss

    04.06.18 | Pressemitteilungen

    Der ehemalige Informant des brandenburgischen Verfassungsschutzes ist eine Schlüsselfigur für die Arbeit des Ausschusses.

  8. Illegaler Medikamentenhandel: Bündnisgrüne sehen weiteren Aufklärungsbedarf

    16.07.18 | Pressemitteilungen

    Ich habe den Eindruck, dass die brandenburgische Aufsichtsbehörde sich viel Zeit gelassen hat, sagte die Fraktionsvorsitzende Ursula Nonnemacher.

  9. Gestohlene Krebsmedikamente - Unterlassenes Behördenhandeln grober Verstoß gegen Fürsorgepflicht

    18.07.18 | Pressemitteilungen

    Nonnemacher: Nun kommt das tatsächliche Ausmaß dieses haarsträubenden Falls von illegalem Medikamentenhandel ans Tageslicht.

  10. Bündnisgrüne Fraktion erwarten volle Kooperation des Gesundheitsministeriums

    20.07.18 | Pressemitteilungen

    Uns ist prioritär, die Sondersitzung des Gesundheitsausschusses dafür zu nutzen, die Sachaspekte des Arzneimittelskandals herauszuarbeiten

  11. Rücktritt Golzes war unausweichlich

    28.08.18 | Pressemitteilungen

    Den letzten Ausschlag gab der seit heute vorliegende Bericht der von Diana Golze eingesetzten Task Force, der ein eklatantes Behördenversagen belegte.

  12. Ehemaliger Verfassungsschutz-Leiter bewertet Nichtweitergabe der „Trio“-Hinweise als Gesetzesverstoß

    31.08.18 | Pressemitteilungen

    Der NSU-Untersuchungsausschuss Brandenburg ist nach seiner gestrigen Sitzung auf einem sehr guten Weg, den Kernbereich seines Untersuchungsauftrag zu erfüllen.

  13. Ausstellungs-Eröffnung: Die Opfer des NSU im Blick – der aktuelle Stand der Aufklärung im Überblick

    09.09.18 | Pressemitteilungen

    Wir wollen mit der kürzlich erweiterten Ausstellung einen aktuellen Überblick über knapp sieben Jahre NSU-Aufklärung bieten.

  14. Brandenburg trägt Mitschuld

    14.06.19 | Artikel

    Nach Abschluss der Arbeit des Ausschusses sind noch viele Fragen offen. Wir fordern ein Forschungsprojekt dazu und einen weiteren Untersuchungsausschuss.

  15. Verloren gegangenes Vertrauen in Medikamentenaufsicht zurückgewinnen

    11.09.18 | Pressemitteilungen

    Die Landesregierung muss zügig Lehren aus dem Lunapharm-Skandal ziehen. Zentrale Empfehlungen der Task-Force müssen umgesetzt werden.

  16. Abschaffung des V-Leute-Wesens

    06.06.19 | Pressemitteilungen

    Der Gesetzentwurf bleibt sogar hinter den Handlungsempfehlungen zurück, welche SPD und DIE LINKE in ihren Sondervoten zum NSU-Abschlussbericht gegeben haben.

  17. Ursula Nonnemacher spricht zum Antrag zu gesundheitsfördernden Arbeitsbedingungen

    13.06.19 | Landtagsreden

    „Gute Arbeitsbedingungen führen zu besseren Ergebnissen, zu kreativeren Lösungen, zu einer höheren Identifikation der Beschäftigten mit ihrer Arbeitsaufgabe.“

  18. Ursula Nonnemacher spricht zum Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses „NSU“

    12.06.19 | Landtagsreden

    „Es gibt also noch einiges zu untersuchen. Daher ist es durchaus auch überlegenswert, in der nächsten Wahlperiode einen weiteren Untersuchungsausschuss einzuric

  19. Sondervotum im NSU-Untersuchungsausschuss

    03.06.19 | Artikel

    Zusammenfassung des bündnisgrünen Sondervotums im NSU-Untersuchungsausschuss mit Handlungsempfehlungen.

  20. Ursula Nonnemacher zum Bericht der Landesregierung zum Stand des Diabetes mellitus in Brandenburg

    15.05.19 | Landtagsreden

    „Viel eher ist die hohe bevölkerungsmedizinische Relevanz ein deutlicher Auftrag an uns, endlich die Gesundheitschancen armer Menschen zu verbessern!“

  21. Mehr V-Leute für den schlecht kontrollierten Verfassungsschutz?!

    12.04.19 | Artikel

    Der rot-rote Gesetzentwurf liegt hinter mehreren Verfassungsschutzgesetzen in Deutschland zurück, die nach dem NSU-Desaster bereits geändert worden sind.

  22. Ursula Nonnemacher zum Antrag „Einführung einer Impflicht gegen Masern“

    11.04.19 | Landtagsreden

    Unsere Haltung zu der Frage verpflichtender Schutzimpfungen war immer, dass gezielte Ermutigungen und Impfkampagnen zielführender sind als Sanktionen.

  23. Ursula Nonnemacher zum Bericht der Landesregierung „Sicherheit bei der Arzneimittelversorgung“

    10.04.19 | Landtagsreden

    Die Landesregierung muss alles dafür tun, dass ihre neu eingestellten Fachkräfte ihre wichtige Aufgabe langfristig ausüben können und auch wollen.

  24. Ursula Nonnemacher zur Änderung des Brandenburgischen Krankenhausentwicklungsgesetzes

    10.04.19 | Landtagsreden

    Unsere Hoffnung ist, dass das Land mit den hinzugewonnenen Perspektiven abwägend und mit großer Verantwortung umgehen wird.

  25. Ursula Nonnemacher zur Änderung des Brandenburgischen Kurorterechts

    10.04.19 | Landtagsreden

    „Besonders allgemeingültig ist aus unserer Sicht die Argumentation der Landesregierung für die Einführung eines kostenlosen ÖPNV-Angebots für Gäste.“