Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Sabine Niels spricht zur Volksinitiative „Musische Bildung für alle“

    25.02.10 | Landtagsreden

    „Wir als BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben die Volksinitiative unterstützt und tun das heute noch. Das Thema ist durch; es gibt eine Empfehlung des Hauptausschusses. Hinter dem Anliegen der Volksinitiative stehen wir heute noch vollinhaltlich. Es wurde gefordert, dass der 15%ige Anteil des Landes Brandenburg an den Kosten aufrechterhalten bzw. wiederhergestellt wird. Es geht um eine einfache Rechnung. Es gibt derzeit zu viele prekäre Arbeitsverhältnisse im Bereich der Förderung der musischen Begabung von Kindern und Jugendlichen.“

  2. CCS: Europaabgeordneter kanzelt legitimen Protest der BürgerInnen ab

    11.03.10 | Pressemitteilungen

    Die BürgerInnen haben ein Recht darauf gegen die Pläne von Vattenfall zu protestieren, unter ihren Häusern und Feldern ein unsicheres CO2-Lager anzulegen.

  3. Fraktion kritisiert Erkundungsgenehmigung für CO2-Speicher in Märkisch-Oderland

    16.03.10 | Pressemitteilungen

  4. Zur Berufungspraxis von Professorinnen und Professoren im Land Brandenburg

    23.03.10

    An den Hochschulen im Land Brandenburg sind viele Professorenstellen unbesetzt. Dadurch ist eine Betreuung sowie ausreichende Versorgung der Studierenden mit guter und qualifizierter Lehre kaum noch bzw. nicht mehr möglich.

  5. Unkritische Haltung von Rot-Rot lässt Röttgen annehmen, hier sei CO2-Verpressung willkommen

    26.03.10 | Pressemitteilungen

  6. CCS Kongress

    18.04.10

    Am 18.04.2010 lud die Brandenburger Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN nach Beeskow zum CCS Kongress ein.

  7. Kommunen sollten Chancen des Auslaufens von Konzessionsverträgen nutzen

    07.06.10 | Pressemitteilungen

  8. Barrierefreiheit und Qualitätskriterien in der Tourimusförderung im Land Brandenburg

    24.06.10

    Zur Verbesserung der Qualität des Tourismusangebots in Brandenburg hat Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Linke) am 4.3.2010 in Potsdam angekündigt, die Förderrichtlinien zu ändern: Finanzielle Unterstützung mit Landesmitteln soll stärker als bisher an die Einhaltung von Qualitätskriterien gebunden werden.

  9. Sabine Niels spricht zu "Chancen der „Innovationsallianz Photovoltaik“ der Bundesregierung nutzen, um die Solarregion Berlin-Brandenburg weiter zu stärken"

    01.07.10 | Landtagsreden

  10. Sabine Niels spricht zum Gesetzentwurf der FDP "Schaffung eines nationalen Stipendiengrogramms im Bundesrat unterstützen!"

    02.07.10 | Landtagsreden

  11. Bündnisgrüne fordern landeseinheitliche Regeln für die Zu- und Aberkennung von Honorarprofessuren

    05.10.10 | Pressemitteilungen

  12. Sabine Niels spricht zum Gesetz zur Änderung des Brandenburgischen Hochschulgesetzes

    07.10.10 | Landtagsreden

  13. Melkkuh Berufspendler: Bahn setzt mit Preiserhöhung das falsche Signal

    14.10.10 | Pressemitteilungen

  14. Wählbarkeit von Studentinnen nicht antasten

    14.11.10 | Pressemitteilungen

  15. Wirtschaftsminister Christoffers will Erkundung durchpeitschen

    26.01.11 | Pressemitteilungen

  16. „Mit der CCS-Technologie wird der falsche Weg eingeschlagen“ - Bündnisgrüne MdL Niels ruft zur Teiln

    25.02.11 | Pressemitteilungen

    Die rot-roten Befürworter der Braunkohleverstromung müssen endlich begreifen, dass sich das Zeitalter der Kohleverstromung definitiv dem Ende zuneigt.

  17. Grüne Fraktionen besichtigen Flughafen BBI

    05.04.11 | Artikel

    Gemeinsam mit der bündnisgrünen Abgeordnetenhausfraktion aus Berlin besichtigten die Brandenburger Abgeordneten Michael Jungclaus und Sabine Niels am Dienstag, 5. April 2011, den Flughafen BBI.

  18. Planungsstand der Ortsumgehung Lübben

    28.06.11

    Vor kurzem stellte das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg in der Öffentlichkeit eine Linie zur Bestimmung der Ortsumgehung Lübben vor, die zu erheblichen Eingriffen in den Naturhaushalt führt und die Zerschneidung des Biosphärenreservats Spreewald weiter verstärkt.

  19. Zehntausend gegen CCS

    21.09.11 | Artikel

    Als stellvertretendes Mitglied des Petitionsausschusses hat Sabine Niels 10.000 Unterschriften gegen die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid entgegengenommen.

  20. Nachfrage zur Antwort auf die Kleine Anfrage „Baumaßnahmen an Gerichten“ (DS 5/3770)

    19.10.11

    In der Antwort auf die Kleine Anfrage „Baumaßnahmen an den Gerichten" (DS 5/3770) sind die Kosten nicht bis zum Abschluss der Baumaßnahmen dargestellt - der Großteil der Kosten ist undifferenziert für die Jahre 2013 ff. vorbehalten.

  21. Veränderte Gewässerqualität durch Braunkohletagebaue

    18.11.11

    Der Tagebaubetrieb kann in Grubenwasserreinigungsanlagen zwar bedingt den ph-Wert regulieren und das Eisen aus dem Wasser filtern, nicht aber das Sulfatproblem lösen. Für den größten Teil der Sulfatbelastung in der Spree scheint der aktive Tagebau Nochten verantwortlich, während das Eisen größtenteils aus dem Wiederanstieg des Grundwassers in den LMBV-Bereichen um Lohsa/Burghammer stammt und über diffuse Quellen in die Kleine Spree und Spree eingetragen wird.

  22. Juristische Stellungnahme zum Braunkohlenplanverfahren Tagebau Welzow-Süd

    30.11.11 | Artikel

    Die Fraktion hat heute bei der gemeinsamen Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg ihre Stellungnahme zum laufenden Braunkohlenplanverfahren Welzow-Süd eingereicht und eine Einstellung des Braunkohlenplanverfahrens gefordert.

  23. Bevor der Bagger kommt

    14.12.11 | Artikel

    Mit Wohlwollen der rot-roten Landesregierung will der Energiekonzern Vattenfall die Braunkohleverstromung weiter betreiben und mehrere Tagebaue neu aufschließen.

  24. Einsatz von Technologien zur Erdöl- Erdgasförderung in Brandenburg

    18.01.12

    In Brandenburg sind derzeit diverse Erkundungen von Lagerstätten zur Förderung von Erdgas und Erdöl geplant.

  25. Braunkohle-Ausstieg Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit von Brandenburg: Greenpeace-Studie bestä

    26.01.12 | Pressemitteilungen

    Der Ausstieg aus der Braunkohle bis 2030 ermöglicht die notwendige märkische Energiewende mit erneuerbaren Energien.