Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Sortieren nach

Ergebnisse pro Seite:
  1. Michael Jungclaus zum Gesetzentwurf der Landesregierung über die soziale Wohnraumförderung

    15.05.19 | Landtagsreden

    Die Mieten in Potsdam und anderen berlinnahen Orten steigen und Menschen mit mittleren Einkommen haben immer häufiger Schwierigkeiten, etwas Passendes zu finden

  2. Michael Jungclaus zum Bericht der Landesregierung „Gebührenfreiheit in der Berufsqualifikation“

    15.05.19 | Landtagsreden

    Die Ausbildung im Handwerk muss attraktiver werden. Sie braucht die gleiche öffentliche Aufmerksamkeit wie akademische Ausbildung und gleiche Rahmenbedingungen.

  3. Michael Jungclaus zum Gesetzentwurf „Gesetz zur Änderung der Brandenburgischen Bauordnung“

    15.05.19 | Landtagsreden

    Wenn es auf den ersten Blick nur ein Einzelfall ist, schaffen wir ggf. einen Präzedenzfall und diese Gefahr kann man mit einer gesetzlichen Regelung abwenden.

  4. Michael Jungclaus zur Großen Anfrage „Flächenverbrauch und -nutzung in Brandenburg“

    15.05.19 | Landtagsreden

    Brandenburg, ohnehin schon oft eine Wüste, wird immer trockener. Trotz gering wachsender Bevölkerung schreitet selbst hier die Flächeninanspruch ständig voran.

  5. Landwirtschaftsminister Vogelsänger regiert an den KäuferInnen von Bio-Eiern vorbei

    17.05.19 | Pressemitteilungen

    Die EU erlaubt maximal 3000 Tieren pro Stall. Doch in den größten Bio-Legehennenanlagen Brandenburg werden fast 40 000 Tiere gehalten.

  6. Axel Vogel zum Antrag "Übernahme der Zahlungen der DDR-Sonderrenten durch den Bund"

    17.05.19 | Landtagsreden

    Es ist gut, dass wir heute diese Handlungsaufforderung an die Landesregierung beschließen.

  7. Marie Luise von Halem zum Antrag „Ehrenamts- und Verbändeförderung zukunftsfähig gestalten“

    16.05.19 | Landtagsreden

    Wir begrüßen es, diesen Auftrag aus der Enquête-Kommission mit einer Evaluierung zu beginnen und die Frage nach den Förderarten nochmal neu aufzumachen.

  8. Marie Luise von Halem zum Antrag „Landeshochschulrat aufwerten - Brandenburger Hochschulen stärken“

    15.05.19 | Landtagsreden

    „Wir Bündnisgrüne standen der freien Hochschule nach dem Vorbild des Pinkwartschen Hochschulfreiheitsgesetzes immer skeptisch gegenüber.“

  9. Anmeldung: Das Dorf lebt! am 17. Juni 2019 in Potsdam

  10. Anmeldung: Landtagsführung am 17. Juni 2019

  11. Ursula zum CDU-Antrag "Kommunale Sicherheitsprävention"

    15.05.19 | Landtagsreden

    Der Schutzanspruch, den Bürgerinnen und Bürger gegen den Staat haben, sowie das öffentliche Sicherheitsinteresse sind keine verhandelbaren Güter.

  12. Ursula Nonnemacher zum Gesetzentwurf „Gesetz zur Chancengerechtigkeit bei der politischen Teilhabe“

    15.05.19 | Landtagsreden

    „Heute geht es um Chancengleichheit, für die ebenfalls die rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden müssen.“

  13. Axel Vogel zum Gesetzentwurf „Siebentes Gesetz zur Änderung der Verfassung des Landes Brandenburg“

    15.05.19 | Landtagsreden

    „Die Verankerung der Schuldenbremse auf Verfassungsebene war überfällig und sie ist ein Gewinn für uns alle.“

  14. Axel Vogel zum Antrag „Keine Schnellschüsse, sondern ein Behörden-Standortkonzept für Brandenburg“

    15.05.19 | Landtagsreden

    „Der Lausitz muss geholfen werden, ganz richtig, aber der Umzug des MWFK ist es nicht.“

  15. Ursula Nonnemacher zur Aktuellen Stunde „Zukunft sichern, die Gegenwart gestalten“

    15.05.19 | Landtagsreden

    Die Kommunen sind nicht nur Seismograph für unsere Demokratie, dort entscheidet sich das gelingende Zusammenleben.

  16. Michael Jungclaus zum Bericht „Gemeinsame soziale Standards für alle Europäerinnen und Europäer“

    11.04.19 | Landtagsreden

    Es geht darum, dass sich alle Menschen in der EU auf faire Löhne und Arbeitsbedingungen, auf einen Schutz vor Armut und Ausbeutung verlassen können müssen.

  17. Michael Jungclaus zum Bericht des Landesrechnungshofes über die Abstufung von Landesstraßen

    11.04.19 | Landtagsreden

    „Die Kommunen benötigen Planungssicherheit. Eine Zeitschiene ist daher unbedingt erforderlich.“

  18. Michael Jungclaus zu unserem Antrag „Brandenburgs Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung stärken“

    11.04.19 | Landtagsreden

    In den Kommunal- und Landesverwaltungen werden jedes Jahr mehr als drei Milliarden Euro vergeben. Sie könnten Vorreiter einer nachhaltigen Entwicklung sein.

  19. Bündnisgrüne Fraktion will Verlust natürlicher Lebensräume durch Flächenverbrauch reduzieren

    14.05.19 | Artikel

    Wie aus einer Großen Anfrage der Fraktion hervorgeht, betrug der Flächenverbrauch in Brandenburg in den Jahren 2012 bis 2016 im Durchschnitt 4 Hektar pro Tag.

  20. Michael Jungclaus zum Gesetzentwurf der Landesregierung zur Regionalplanung

    10.04.19 | Landtagsreden

    Einer EMNID-Umfrage zufolge befürworten 93 Prozent der Befragten den Ausbau der Erneuerbaren Energien. Der notwendige Ausbau ist längst nicht mehr strittig.

  21. Michael Jungclaus zu „Aufladen, fertig, los! Zukunftsoffensive Elektromobilität Brandenburg“

    10.04.19 | Landtagsreden

    Elektroantriebe haben nur dann einen ökologischen Mehrwert, wenn der Strom dafür ausschließlich aus erneuerbaren Energien und nicht aus Kohle und Atom kommt.

  22. Bündnisgrüne fordern Stärkung des Landestierschutzbeauftragten

    13.05.19 | Pressemitteilungen

    Jahresbilanz verdeutlicht, dass rein beratende Funktion dem Tierschutzbeauftragten gerade in schwierigen Fällen nicht ausreichend Beinfreiheit erlaubt

  23. Karate Forst – Umweltminister ohne Plan

    10.05.19 | Pressemitteilungen

    Ursachen des Schädlingsbefalls sind bekanntlich unsere Kiefern-Monokulturen und die durch den Klimawandel bedingte enorme Trockenheit.

  24. BER – Was nottut, ist Aufrichtigkeit

    10.05.19 | Pressemitteilungen

    Die Hinweise darauf, dass auch die nächste geplante Flughafeneröffnung platzt, mehren sich; neue Probleme zum `Betriebsgeheimnis´ zu machen, geht gar nicht.

  25. Ungerechtigkeit im Wohnraumförderungsgesetz wird gestrichen

    09.05.19 | Pressemitteilungen

    Zukünftig werden die Kinder von Alleinerziehenden bis zum Alter von 18 anstelle von 12 Jahren mit Zuwendungen berücksichtigt. #gruenwirkt