Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 14.07.10

Solare Autobahn voranbringen

(Nr. 107) Der umweltpolitische Sprecher der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MICHAEL JUNGCLAUS kommentiert die heutige Präsentation eines Konzepts zur Kombination von Solarenergie und Lärmschutzwänden an der A10 durch die Bürgerinitiative "AG Lärmschutz jetzt!" wie folgt:

„Wir unterstützen diese Initiative ausdrücklich. Hier werden die beiden urgrünen Themen Lärmschutz und Klimaschutz vorbildlich miteinander verbunden. Verbesserte Lärmschutzmaßnahmen können so über die Energieerzeugung finanziert werden. Hier ergeben sich gute Synergieeffekte. Die vielversprechenden Ansätze sind nicht nur für die südliche A10 interessant, sondern auch für andere lärmgeplagte Gemeinden entlang des Autobahnrings denkbar."

Nun gelte es, die richtigen Betreibermodelle zu wählen und geeignete Investitionspartner sowie die Solarindustrie einzubinden. Damit der durch Solarstrom finanzierte Lärmschutz in Brandenburg vorankommt, werde die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN nach der Sommerpause ein Fachgespräch organisieren, auf dem entscheidende Akteure an einen Tisch gebracht werden.

 

Mehr zum Thema Energie und Klimaschutz