Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 09.08.12

Debatte über Hochschulstruktur sinnvoll und erforderlich

(Nr. 118) Die hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag, MARIE LUISE VON HALEM, hat dafür geworben, bei der Diskussion über eine Hochschulstrukturreform die Chancen dieses Prozesses nicht auszublenden.

„Im Augenblick konzentriert sich die Diskussion auf ein mögliches Zusammengehen der Lausitz-Hochschulen und die Frage, ob zwei juristische Fakultäten im Land aufrecht erhalten werden sollten. Ich halte die lautstarke Kritik an diesen beiden Vorschlägen für völlig legitim. Darüber muss weiter diskutiert und es müssen Lösungen gemeinsam mit den Betroffenen gefunden werden. In der Debatte sollten jedoch auch die Chancen des nun mit dem Bericht der Buttler-Kommission begonnenen Prozesses nicht ausgeblendet werden", sagte MARIE LUISE VON HALEM nach der Sitzung des heutigen Landtagsausschusses für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

„Brandenburgs Hochschulstruktur nach 20 Jahren auf den Prüfstand zu stellen und Stärken und Schwächen zu benennen, halte ich für sinnvoll und erforderlich. Ein gutes Hochschulangebot ist die Grundlage für eine qualitative und nachhaltige Entwicklung der Region. Ziel der Analyse, der politischen Debatte über sie und der daraus resultierenden Konsequenzen muss eine Stärkung der Hochschulen sein. Diese ist allerdings völlig illusionär, sollte der brandenburgische Hochschuletat zum Gegenstand weiteren Sparrunden werden."

Mehr zum Thema Bildung, Wissenschaft, Kultur

23.09.2020 | Pressemitteilung

Lehrerinnen und Lehrer aufs Land!