Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 28.04.20

Flughafengesellschaft muss Finanzplanung nachvollziehbar darlegen

Zum heute bekannt gewordenen Gutachten zu den Finanzbedarfen der Flughafengesellschaft FBB für den BER äußert sich Thomas von Gizycki, Vorsitzender des Sonderausschusses BER und Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für den BER, wie folgt:

„Die Ergebnisse aus diesem Gutachten überraschen uns nicht. Dass wir davon durch ein externes Gutachten erfahren, hingegen schon. Unisono wurde dem Landtag immer mitgeteilt, dass die Flughafengesellschaft jetzt nur noch einen einmaligen Zuschuss benötige, bevor wieder ausreichende Gewinne möglich sind. Wir erwarten jetzt von der Geschäftsführung, die Grundlagen für ihre Finanzplanung nachvollziehbar darzulegen. Auch eine externe Prüfung der Bücher durch eine vom Landtag beauftragte Agentur sollte hierbei in Betracht gezogen werden. Sollten sich die in dem Gutachten dargestellten Finanzbedarfe der Flughafengesellschaft bewahrheiten, werden wir über die sich daraus ergebenden Konsequenzen für den Landeshaushalt und über einen Sanierungsplan intensiv diskutieren müssen.“

Mehr zum Thema BER

03.06.2020 | Pressemitteilung

Flugverkehr um jeden Preis

20.05.2020 | Pressemitteilung

Tegel-Schließung war längst überfällig

15.05.2020 | Pressemitteilung

Klarheit bei Flughafenfinanzen nötig