Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 26.11.19

Fraktionsvorstand gewählt

Axel Vogel, Petra Budke, Benjamin Raschke, Sahra Damus, Ursula Nonnemacher, Foto: S. Mehta/Fraktion

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag hat am 26.11.2019 ihren Vorstand gewählt. Gleichberechtigte Vorsitzende der Fraktion sind Petra Budke und Benjamin Raschke, als Parlamentarische Geschäftsführerin wurde Sahra Damus gewählt. Auf Petra Budke entfielen 10 Ja-Stimmen, auf Benjamin Raschke und Sahra Damus entfielen jeweils 9 Ja-Stimmen und eine Enthaltung.

Biografisches

Petra Budke wurde 2019 in den Landtag Brandenburg gewählt. Seit 2013 ist sie Vorsitzende der Landespartei. Nach ihrem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaften in San Francisco, Paris und Berlin ist sie seit 1988 als Lehrerin für das Goethe-Institut Berlin tätig. Sie wurde 1958 in Bielefeld geboren, wuchs in Münster auf und kam Ende der Siebziger Jahre durch die Anti-Atom-Kraft und die Friedensbewegung zur Politik. In den 80er Jahren wurde sie Mitglied der Alternativen Liste und aktiv in der Bezirksgruppe Berlin-Charlottenburg. 2003 zog sie mit ihrer Familie ins Havelland, engagiert sich in bildungs- und kulturpolitischen Initiativen vor Ort und sitzt seit 2008 in der Gemeindevertretung Dallgow-Döberitz.

Seit September 2014 ist Benjamin Raschke Mitglied des Brandenburger Landtages. Vorher war er fünf Jahre lang Vorsitzender der Landespartei. In der 6. Legislaturperiode waren seinen Themenschwerpunkte Landwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz und Rechtspolitik. Auch war er Mitinitiator und Mitglied der Enquete-Kommission „Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels“. Seit September 2008 ist er zudem Gemeindevertreter in Schönwald (Landkreis Dahme-Spreewald). Benjamin Raschke wurde 1982 in Lübben geboren und wuchs in Schönwalde (Spreewald) auf. Er wohnt mit seiner Familie in Schönwalde und in Potsdam.

Sahra Damus wurde 2019 erstmalig in den Landtag Brandenburg gewählt. Vorher war sie an der Europa-Universität Viadrina tätig, erst in einem Forschungsprojekt und dann als gewählte und von 2014-2019 hauptberufliche Gleichstellungsbeauftragte. Ihre Themenschwerpunkte sind die Wissenschafts- und Kulturpolitik, Gleichstellung und Landesentwicklung. Sie ist zudem in der Kommunalpolitik verankert: Seit 2014 sitzt Sahra Damus in der Stadtverordnetenversammlung Frankfurt (Oder). Sie wurde 1982 in Brandenburg (Havel) geboren, lebte dort bis 2002, als sie für ihr Studium nach Frankfurt (Oder) zog und dort blieb.

Mehr zum Thema Aktuelles

11.09.2019 | Pressemitteilung

Verstöße gegen das Bestattungsgesetz