Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 17.05.18

Desolate LKW, ramponierte Busse und übermüdete Fahrer runter von den Straßen

(Nr. 85) Die Brandenburger Polizei hat heute verstärkt Busse und Lastwagen kontrolliert. Dazu sagt der verkehrspolitische Sprecher der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, MICHAEL JUNGCLAUS, der bei einer der heutigen Kontrollen als Gast zugegen war:

„Die heutigen Kontrollen sind ein gutes Signal. Nun ist wichtig, die Zahl der Kontrollen dauerhaft zu erhöhen, um zu mehr Verkehrssicherheit zu kommen. Unfälle unter Beteiligung von Güterfahrzeugen wie LKW haben 2017 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 11 Prozent zugenommen. Zugleich kontrollierten die Behörden 2017 nur noch halb so viele LKW wie 2009. Dies hat damit zu tun, dass die Kontrollen technisch viel anspruchsvoller geworden sind. Dieser Entwicklung muss Rechnung getragen werden. Fahruntüchtige LKW, übermüdete Fahrer und Busse mit abgefahrenen Reifen haben auf unseren Straßen nichts verloren.“

Allein bei der Kontrolle in Nuthetal, bei der MICHAEL JUNGCLAUS anwesend war, gab es innerhalb von 4 Stunden 20 Kontrollen. Bei 14 Fahrzeugen gab es Beanstandungen (Technik, Ladungssicherung, Lenk- und Ruhezeiten, etc.). Vier Fahrzeugen wurde die Weiterfahrt vorrübergehend versagt.

Mehr zum Thema Verkehr und Infrastruktur