Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Bündnisgrüne Plenarreden

18.05.11 | Bildung, Wissenschaft, Kultur

Marie Luise von Halem spricht zu unserem Antrag „Forschungsdrang in Kindertagesstätten stärken - Vermittlung von naturwissenschaftlichem und mathematischem Wissen fördern“

„Auf den Anfang kommt es an! Das pfeifen die bildungspolitischen Spatzen seit langem von allen Dächern. Was in den ersten Jahren versäumt wird, kommt uns später teuer zu stehen, das wissen wir alle längst. Zumindest in der Theorie. Um ein bisschen Praxis zu sehen, war der Bildungsausschuss vor zwei Wochen in Finnland. Sie sollen auch was davon haben: Der Betreuungschlüssel ist dort bei den unter 3-Jährigen 1:4, bei den über 3-Jährigen 1:7.“
18.05.11 | Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Ursula Nonnemacher spricht zum Antrag „Neuausrichtung des Arbeitsmarktprogrammes des Landes“

„Wir werden in diesem Monat das Absinken der Arbeitslosenzahlen unter die 3 Millionenmarke erleben. Trotz der guten Konjunktur und der starken Nachfrage nach Fachkräften haben wir einen gespaltenen Arbeitsmarkt mit regional hohen Arbeitslosenquoten und verfestigter Langzeitarbeitslosigkeit. Nur noch 30% der knapp 3 Millionen Arbeitslosen sind „marktgängig" und erst seit kurzem ohne Beschäftigung.“
18.05.11 | Untersuchungsausschuss BBG Immobilienaffäre

Axel Vogel spricht zur Änderung des Grundstücksverwertungsgesetzes

„Zurzeit bedarf der Verkauf von landeseigenen Grundstücken gem. § 4 Abs. 2 des Grundstücksverwertungsgesetzes ab einem Verkehrswert von 3 Millionen DM, d.h. rund 1,5 Millionen Euro, oder ab einer Fläche von 50 Hektar der Einwilligung des zuständigen Ausschusses für Haushalt und Finanzen des Landtages Brandenburg.“