Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Kleine Anfrage | 07.07.20

Verlängerung der Bahnsteige in Löwenberg und Dannenwalde

>> Kleine Anfrage als pdf-Datei.

(Nr. 632 - Heiner Klemp) Auf der Nordbahn können derzeit im RE 5 maximal 5-Wagen-Züge gefahren werden, da die Bahnsteiglängen der Bahnhöfe in Löwenberg und Dannenwalde lediglich 140 Meter betragen. Die erforderliche Länge für 6-Wagen-Züge wäre 175 Meter.

Die Auslastung des RE 5 ist insbesondere in den Sommermonaten so hoch, dass eine Verlängerung von 5 auf 6 Wagen angezeigt wäre.

 

Ich frage die Landesregierung:

1. Ist der Landesregierung der Bedarf der Verlängerung des RE 5 bekannt?

2. Ist ein Betrieb des RE 5 mit 6 Wagen in der Form möglich, dass an den Bahnhöfen mit kürzeren Bahnsteigen jeweils ein Wagen verschlossen bleibt? Dies ist an anderen Bahnhöfen z.T. im Ausland durchaus üblich.

a. Wenn ja, unter welchen Bedingungen wäre das möglich.

b. Wenn nein, aufgrund welcher Vorschriften ist das nicht möglich.

3. Plant die Landesregierung eine Verlängerung der Bahnsteige der beiden genannten Bahnhöfe? Wenn ja, wie ist der Planungsstand?

4. Gibt es im Laufweg des RE 5 weitere Bahnhöfe, deren Bahnsteige nicht für 6-Wagen-Züge geeignet sind?