Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Kleine Anfrage | 11.07.19

Organische Wirtschaftsdünger - Verwertung und Importe nach Brandenburg

>> Kleine Anfrage und Antwort der Landesregierung als pdf-Datei.

(Nr. 4716 - Benjamin Raschke) Organische Wirtschaftsdünger, wie Gülle, Mist und Gärreste, sind wichtige Nährstofflieferanten in der landwirtschaftlichen Produktion. Sie sind auch internationales Handelsgut geworden, denn in Regionen mit extremen Viehbesatz fällt mehr davon an, als von Böden und Pflanzen aufgenommen werden kann. Diese Überschüsse werden in Regionen mit geringem Viehbesatz transportiert, dort gelagert oder verwertet.

 

Ich frage die Landesregierung:

Aufkommen und Zusammensetzung

1. Welche Menge an organischen Wirtschaftsdüngern fällt in Brandenburg an und wie hat sich diese Menge in den letzten 5 Jahren entwickelt? Bitte gliedern Sie wenn mögliche auf nach Form (Gülle, Mist, Gärrest) und Art der Wirtschaftsdünger (Schwein, Rind, Huhn etc.).

2. Welche Menge an organischen Wirtschaftsdüngern wird nach Brandenburg importiert? Bitte gliedern Sie auf nach Form und Art der Wirtschaftsdünger und Herkunftsland bzw. -bundesland.

3. Auf welche Parameter werden die importierten organischen Wirtschaftsdünger von wem untersucht?

Verwertung

4. Welche Menge an organischen Wirtschaftsdüngern wurde in den vergangenen 5 Jahren auf Brandenburger Ackerflächen ausgebracht? Bitte geben Sie die Gesamtfläche und Fläche je Landkreis, aufgeschlüsselt nach Herkunft, Form und Art des organischen Wirtschaftsdüngers an.

5. Welche Mengen an organischen Wirtschaftsdüngern werden in Brandenburger Biogasanlagen gefahren und wie hat sich diese Menge in den letzten 5 Jahren entwickelt? Wie hoch ist dabei der Anteil importierter organischer Wirtschaftsdünger?

6. Welcher weiteren Verwertung werden die nach Brandenburg importierten organischen Wirtschaftsdüngern zugeführt?

7. Exportiert Brandenburg organische Wirtschaftsdünger? Wenn ja: Um welche Mengen, in welcher Form und Art handelt es sich und welche Länder/Bundesländer sind Ziel dieser Exporte?

8. Wie hat sich die Nährstoffdichte der importierten organischen Wirtschaftsdünger in den vergangenen 5 Jahren entwickelt?

Dokumentation

9. Hat die Landesregierung Kenntnis über unerlaubte oder nicht/falsch dokumentierte Importe von organischen Wirtschaftsdüngern nach Brandenburg? Wenn ja: Um welche Mengen aus welchem Herkunftsland bzw. -bundesland handelt es sich und welche Konsequenzen gingen daraus hervor?

10. Auf welcher Grundlage ist der Import von organischen Wirtschaftsdüngern nach Brandenburg geregelt?

11. Welches Konzept verfolgt die Landesregierung in Bezug auf den Import organischer Wirtschaftsdünger? Bitte gehen Sie auf Berichtspflichten, Kontrollmechanismen, länderübergreifende Kooperation mit Behörden etc. ein.