Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Kleine Anfrage | 15.07.19

Investitionsförderung der ODEGA-Anlagen

>> Kleine Anfrage und Antwort der Landesregierung als pdf-Datei.

(Nr. 4726 - Benjamin Raschke) Für die Fairmast-Anlage in Sachsendorf investierte ODEGA der Märkischen Oderzeitung vom 1.11.2018 zufolge 2,1 Millionen Euro. Diese wurden zu 40 %, also mit 840.000 Euro gefördert. Nach Angaben von Profarmers betragen die durchschnittlichen Investitionskosten beim Umbau der entsprechenden Ställe 2 Euro pro Tierplatz, bei 72.500 Tieren also 145.000 Euro.

 

Ich frage die Landesregierung:

1. Von welchen Investitionskosten zur Hähnchenmast- „Umnutzung“ ging bzw. geht die Landesregierung bei den ODEGA-Anlagen in Sachsendorf und Golzow aus?

2. In welcher Höhe flossen Investitionen vonseiten der ILB in die Landwirtschaft Golzow GmbH bis zur Übernahme durch ODEGA im Jahr 2012 (außerhalb der Hähnchenmast-Vorhaben, z. B. für die Bereiche Milchviehwirtschaft und Gärtnerei, die von ODEGA stillgelegt wurden)?

3. Wurden diese Investitionen nach Übernahme der Landwirtschaft Golzow GmbH durch ODEGA im Jahr 2012 zurückgefordert?