Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 08.02.17

Woidkes Kritik an Hendricks' „Bauernregeln“ verfehlt

(Nr. 25) Der Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN AXEL VOGEL hat Forderungen von Ministerpräsident Dietmar Woidke, die „Bauernregel“-Kampagne des Bundesumweltministeriums einzustellen, als verfehlt kritisiert.

„Statt seiner Parteifreundin, Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, in den Rücken zu fallen und der CSU das Wort zu reden, sollte Woidke sich lieber den Brief zu Herzen nehmen, den Hendricks ihrem Kabinettskollegen und 'Bauernregel'-Kritiker Christian Schmidt geschrieben hat. Dem gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen.

Kritisieren ließe sich allenfalls, dass Frau Hendricks dem Treiben Schmidts über Jahre hinweg zugesehen hat und erst im heraufziehenden Bundestagswahlkampf und in den letzten Monaten der Großen Koalition Mut zur eigenständigen Haltung entwickelt. Die Kritik Woidkes zeigt allerdings, dass eine alternative Landwirtschaftspolitik auf eine massive Gegnerschaft in den Reihen der SPD trifft.“

>> Brief an den Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Herrn Christian Schmidt MdB (pdf-Datei)

Mehr zum Thema Für eine bäuerliche Landwirtschaft, keine industrielle Massentierhaltung, Natur- und Umweltschutz