Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen
Pressemitteilung | 20.03.17

Fraktionsvorsitzender geht rechtlich gegen Identitätsbetrug vor

(Nr. 46) Der Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN AXEL VOGEL ist Leidtragender eines Identitätsbetrugs auf Twitter geworden. Unbekannte haben auf der Plattform des Kurznachrichtendienstes ein Profil namens @AxelVogel4 angelegt und mit einem echten Foto des Landtagsabgeordneten Axel Vogel und der auf ihn zutreffenden Beschreibung Abgeordneter und Fraktionsvorsitzender der BündnisGrünen im Landtag versehen. Von diesem im März 2017 angelegten Account werden seither u. a. Tweets an grüne Aktive verschickt.

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat den Identitätsbetrug bei Twitter inzwischen online gemeldet. Wir erwarten eine zügige Löschung. AXEL VOGEL wird gegen den Urheber des Fake-Accounts Strafanzeige erstatten.

Mehr zum Thema Demokratie, Recht und Innenpolitik

15.07.2017 | Pressemitteilung

Hass-Musik aus Brandenburg boomt