Direkt zum Inhalt springen
Zum Inhalt springen

Bündnisgrüne Fraktion im Parlament

Das Plenum des Brandenburger Landtags findet in der Regel zehn Mal im Jahr statt und geht über zwei (einmal im Jahr über drei) Tage.

Jede Fraktion hast das Recht eigene Anträge ins Plenum einzubringen, z.B. eigenständige Anträge, Änderungsanträge, Entschießungsanträge und Anträge mit Wahlvorschlägen.

zu den Anträgen

Abgeordnete und Fraktionen haben das Recht Gesetzesvorlagen in das Parlament einzubringen.

zu den Gesetzentwürfen

Bei Großen Anfragen handelt es sich um ein ganzes Fragenpaket zu einem Sachverhalt. Sie werden von einer Fraktion eingereicht und müssen von der Landesregierung innerhalb von drei Monaten schriftlich beantwortet werden.

zu den Großen Anfragen

Kleine Anfragen dürfen sich nur auf einen bestimmten Sachverhalt beziehen. Sie müssen innerhalb von vier Wochen von der Landesregierung schriftlich beantwortet werden oder werden vom Präsidenten auf die Tagesordnung der nächsten Plenarsitzung gesetzt.

zu den Kleinen Anfragen

Mündliche Anfragen

An jedem Plenartag gibt es die Fragestunde, in der die Abgeordneten kurze mündliche Anfragen an die Landesregierung stellen können. DieAntwort auf mindestens eine Frage erfolgt mündlich während des Tagesordnungspunktes. Sind mehrere Fragen von einer Fraktion gestellt worden, werden die restlichen schriftlich beantwortet.

zu den mündlichen Anfragen

JedeR Abgeordnete hat das Recht, im Landtag und in seinen Ausschüssen zu reden. Die Rededauer der einzelnen Fraktionen zu einem Beratungsgegenstand richtet sich nach der Fraktionsstärke.

zu den Reden